Archiv

  • Bürgermeister setzt Unternehmensbesuche fort

    Die Gemeinde Binsfeld zeichnet sich durch ihre zentrale Lage zwischen den Städten Trier, Bitburg und Wittlich aus. Die Verkehrsanbindung ist aufgrund der ortsquerenden B 50 sowie der nahegelegenen A 60 hervorragend. Gleichzeitig verfügt Binsfeld über eine gute soziale Infrastruktur mit einer Grundschule, einem Kindergarten sowie einer derzeit noch sehr…

  • Seit Beginn des Jahres forciert vor allem die Verbandsgemeinde Wittlich-Land die Wirtschaftsförderung in unserer Region. Um die wirtschaftliche Entwicklung weiter voran zu treiben, reiste Bürgermeister Dennis Junk zusammen mit einer Delegation zur EXPO REAL nach München. Die EXPO REAL ist Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen mit den Schwerpunkten auf Projektentwicklung,…

  • Bürgermeister Dennis Junk gratulierte im Rahmen einer kleinen Feierstunde unserer Mitarbeiterin Annegret Schmitz zum 40-jährigen Dienstjubiläum. Im Beisein des zuständigen Fachbereichsleiters Andreas Lautwein, den beiden ehemaligen Fachbereichsleitern Joachim Becker und Hans-Werner Metzen sowie des Personalratsvorsitzenden Jürgen Heinz sprach er ihr Dank und Anerkennung für die der Allgemeinheit…

  • Aufgrund der Änderung der Risikoklassifizierung der Ortsgemeinde Binsfeld wurde die Anschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10 (HLF) notwendig. Nach rund 15-monatiger Bauzeit konnte Bürgermeister Dennis Junk nun das neue Einsatzfahrzeug offiziell an den Wehrführer der Feuerwehr Binsfeld, Herrn Johannes Faber, übergeben. Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um ein allradangetriebenes…

  • Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Zukunfts-Check Dorf der Verbandsgemeinde Wittlich-Land am 22.10.2018 um 19.00 Uhr in der Bürgerhalle Salmrohr

    Die Dorferneuerungskonzepte vieler Gemeinden sind im Schnitt 20 Jahre und älter. Daneben sind die Überalterung der Bevölkerung, ein wachsender Gebäudeleerstand sowie die Schließung von Nahversorgungs- und Infrastruktureinrichtungen nur…

  • Super Stimmung bei fantastischem Sommerwetter

    Wie für meinen Azubi-Kollegen Adrian gingen auch für mich die ersten zwei Monate an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen wie im Fluge vorbei. Durch eine kleine „Einführungswoche“, in der ich die Gelegenheit bekam, meine Studiengruppe mithilfe von verschiedenen Workshops besser kennenzulernen, starteten wir im Anschluss auch direkt schon…

  • Als besondere Ergänzung der bereits bestehenden Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen des landesweiten Ehrenamtstags am 26. August 2018 in Pirmasens die neue Jubiläums-Ehrenamtskarte eingeführt. Diese bietet ab sofort die Möglichkeit, langjährig Engagierten eine besondere Würdigung zukommen zu lassen.

    Das sollten Sie über die Jubiläums-Ehrenamtskarte wissen:

  • Am Sonntag, 30 September 2018 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Nach den bisherigen großen Erfolgen veranstalten die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und die Gemeinden Dreis, Salmtal, Sehlem, Esch, Rivenich und Klüsserath am Sonntag, den 30. September 2018 wieder das Event „Rad-Erlebnis Salm“.

    „Rad-Erlebnis Salm“ ist ein Erlebnisradfahrtag für alle, die mit dem Fahrrad das Salmtal erkunden wollen,…

  • 1. In den vergangenen Wochen war das Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Wittlich-Land nicht nur Thema in den Ausschüssen sowie dem Verbands-gemeinderat, auch wurde innerhalb einer Informationsveranstaltung in Minderlittgen darüber berichtet. Was war letztlich der ausschlaggebende Punkt, sich für ein innovatives Mitteilungsblatt zu entscheiden?

    Dennis Junk: „Es gab mehrere Gründe für ein neues…

  • SWR4 Rheinland-Pfalz lädt zum „SWR4 Wanderspaß“ am 2. September 2018 ab 9 Uhr ein /
    Mit dabei: Fantasy, Michelle, voXXclub, Anna-Maria Zimmermann und Bernhard Brink

    Erst gemeinsam wandern, dann bei bester deutscher Musik feiern: Das ist das bewährte Motto beim „SWR4 Wanderspaß“. Diesmal wird am Sonntag, 2. September 2018, ab 9 Uhr die Region rund um Hetzerath am Rande der Südeifel erkundet. Das…

  • Der 1. Monat in Mayen

    Pünktlich am Mittwoch, 1. August um 10 Uhr sollten alle an der Hochschule in Mayen eingetroffen sein. Zusammen fand man sich dort gut zurecht. An Pinnwänden hingen Listen, auf denen jede einzelne Schülerin bzw. jeder einzelne Schüler und die angehörige Klasse aufgelistet waren.

    Wir trafen uns in der Aula und wurden im Rahmen einzelner Reden, u.a. vom Schulleiter, freundlich…

  • Der Verbandsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 28.08.2018 einstimmig die unbefristete Fortführung des im Jahr 2016 begonnen Erfolgsprojektes „Bürgerbus – Menschen bewegen. Dörfer verbinden.“ beschlossen.

    Im Jahr 2016 wurden 1.017 Fahrgäste, in 2017 schon 1.851 Fahrgäste und bis dato in 2018 1.281 Fahrgäste transportiert. Zwischenzeitlich stehen 18 Fahrer sowie 7 Disponenten/Disponentinnen zur…

  • SpVgg. Minderlittgen/Hupperath erneut Sieger beim VG-Pokal  

    Im diesjährigen Wettbewerb der Seniorenmannschaften um den Verbandsgemeindepokal nahmen erneut 10 Mannschaften teil. Die Vorrundenspiele gewannen der SV Dreis, die SG Laufeld I, die SG Gladbach und die SpVgg. Minderlittgen. Die SG Bettenfeld erreichte durch Freilos ebenfalls die nächste Runde.

    Im Halbfinale konnten sich die SpVgg.…

    • innogy unterstützt Gemeinde mit Förderprogramm

    innogy setzt die Unkensteinhalle in Plein mit moderner LED-Außenbeleuchtung ab sofort ins rechte Licht. Am kommunalen Gebäude verrichten nun drei neue energiesparende Scheinwerfer ihren Dienst und ersetzen die vorherige Technik. Der Austausch war nötig geworden, da die alten Leuchten zum Teil defekt waren. Einen Eindruck über die neuen Leuchten…

  • Es gibt viele Möglichkeiten seinen Teil zum Schutz des Klimas beizutragen. Selbst kleinste Maßnahmen sparen klimaschädliche CO2-Emissionen und darüber hinaus noch bares Geld. Ob durch Ausschalten der Zimmer­beleuchtung beim Verlassen eines Raumes oder die Vermeidung von Standby-Verlusten bei Elektrogeräten, jeder kann sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen.

    Oftmals fehlt jedoch das Bewusstsein…

  • Wie ein roter Faden zieht sich das Logo mit dem Herz durch die Projekte der Verbandsgemeinde Wittlich-Land und ziert nun auch die Titelseite des neuen Mitteilungs-blattes.

    Mit dem Slogan „Mein Wittlich-Land“ wird einmal mehr die Gemeinschaft und insbesondere das „Wir-Gefühl“ in unserer Verbandsgemeinde hervorgehoben. Gerade das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger macht unser…

  • Am Wochenende fand in Dreis der diesjährige Tag der Bambini- und Jugendfeuerwehr statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte Bürgermeister Dennis Junk rund 200 Kinder und Jugendliche, deren Betreuer sowie zahlreiche Eltern und interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen.

    Neben einer großen Fahrzeugausstellung bestand die Möglichkeit für die Kinder, einen „Streichholzführerschein“ zu erlangen.…

    • innogy unterstützt Verbandsgemeinde Wittlich-Land

    • Förderprogramm für Kommunen

    Die Verbandsgemeinde Wittlich-Land treibt die Elektromobilität in der Region weiter voran. Das Energieunternehmen innogy unterstützt die Verwaltung bei der Anschaffung eines umweltfreundlichen Elektrofahrzeugs durch einen Zuschuss über rund 5.000 Euro. Der alltagstaugliche Wagen verfügt über einen Elektromotor und einen…

  • Mit dem Ende der Sommerferien startet das neue Schuljahr der VHS Wittlich Stadt und Land. Auf der Homepage www.vhs-wittlich.de ist das neue Programm bereits online zugänglich und die Anmeldung jederzeit möglich. In der gedruckten Fassung wird das neues Programmheft pünktlich zur Säubrenner-Kirmes am 18. August erscheinen und in alle Haushalte der Stadt Wittlich und der Verbandsgemeinde…

    • Aktion von innogy steht für gesunde Ernährung

    • Verbandsbürgermeister Junk begleitet die Übergabe

    Mit einem überraschten „Guten Morgen!“ begrüßten die Kinder der ersten Klasse der Grundschule St. Andreas in Altrich ihren Besuch. „Was mag da wohl drin sein?“, fragten sich die kleinen Schulneulinge. Die Freude über die bunten Frühstücksdosen war groß.

    Zu Besuch waren Dennis Junk, Bürgermeister der…

  • Tosender Applaus, La Ola Wellen und eine gemeinsame Polonaise – so wurden die Radler der VOR-TOUR der Hoffnung am Montag und Dienstag mit bester Stimmung in den Ortsgemeinden Bettenfeld, Klausen und Hetzerath empfangen.

    Dank des außergewöhnlichen Engagements von Klaus Bracht, den unterschiedlichsten Vereinen, Organisationen, Kindergärten, Grundschulen, Firmen sowie Einzelspendern und den vielen…

  • Am 1. August startete Maximilian Stolz seine Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bei den Verbandsgemeindewerken Wittlich-Land.

    Im Rahmen des Ausbildungsbeginns gab ihm Bürgermeister Dennis Junk die besten Wünsche für seine Ausbildung mit auf den Weg.

  • Bürgermeister Dennis Junk besuchte in den vergangenen Wochen die UNILUX GmbH in Salmtal sowie die Josef Meeth Fensterfabrik GmbH & Co. KG in Laufeld. Die beiden Unternehmen produzieren in ihren Werken qualitativ hochwertige und bezahlbare Fenster und Haustüren.

    In Salmtal empfingen der CEO und geschäftsführende Gesellschafter Jörg Holzgrefe zusammen mit der Personalleiterin Sophie Ehre die Gäste…

  • Unser erster Schritt in die Zukunft! Herzlich Willkommen in der Verbandsgemeinde Wittlich - Land

    Wir, die beiden neuen Anwärter der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land, wollen Euch mit diesem Blog einen Einblick in die Ausbildung und das duale Studium im Verwaltungsdienst Rheinland-Pfalz geben.

    Wer sind wir? Ich, Jasmin Brandt (19) bin die neue Anwärterin für das dritte Einstiegsamt und…

  • Ulrike Thieltges empfing im Juni anlässlich des 40-jährigen Jubiläums Bürgermeister Dennis Junk, Ortsbürgermeister Markus Hansen sowie Wirtschaftsförderer Mathias Justen in ihrem Waldhotel Sonnora in Dreis. Dabei traf Dennis Junk – derzeit einer der jüngsten Bürgermeister in Rheinland-Pfalz – auf Clemens Rambichler - gegenwärtig jüngster Küchenchef eines mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten…

  • · Aufbau der Breitband-Infrastruktur abgeschlossen
    · innogy Highspeed bietet ab sofort hohe Bandbreiten

    Endlich ist es soweit. Anwohner und Gewerbetreibende aus Dierscheid verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das schnelle Internet. Das neue Breitbandnetz von innogy Highspeed ermöglicht Bandbreiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde. innogy hat die Bauarbeiten für die Infrastruktur in…

  • „Potenziale heben“ – so lautet der Titel des Wettbewerbs, zu welchem das Wirtschaftsministerium im Rahmen der Nachnutzung von Problemflächen aufrief. Gemeinsam mit 5 weiteren Sieger-Kommunen konnte die Verbandsgemeinde Wittlich-Land mit ihrem Konzept für Brachflächen überzeugen und bekam Mitte Juni von Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing die entsprechenden Förderbescheide für die…

  • 1:27:22 h – so lautet die Zeit des Mixed-Teams der Verbandsgemeinde Wittlich-Land namens „Roadrunner“. Andreas Ketter (00:20:28 h), Felix Leuschen (00:21:31 h), Franka Anderhalten (00:22:32 h) und Günter Schmitz (00:22:51 h) ergatterten sich mit ihrer starken Teamleistung einen erfolgreichen 7. Platz.

    Insgesamt gingen beim diesjährigen Firmenlauf Wittlich 205 Teams an den Start. Davon stellte die…

  • Am 19.06.2018 durfte unser langjähriger Bürgermeister a.D., Christoph Holkenbrink, seinen 70. Geburtstag feiern. Hierzu gratulieren wir ganz herzlich im Namen der Verbandsgemeinde Wittlich-Land. Für die Zukunft wünschen wir ihm alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und noch viele unbeschwerte Jahre im Kreise seiner Familie.

  • Aufgrund der heftigen sowie dauerhaften Unwetter in der Großregion sind die Hilfskräfte (Feuerwehren, THW, Versorgungseinheiten der Hilfsorganisationen) der Verbandsgemeinde Wittlich-Land seit über zwei Wochen unermüdlich im Einsatz. So wurden seit dem 27.05. mehr als 66 Einsätze abgewickelt.

    Trotz einiger vollgelaufener Keller und Wohnräume, unterspülter Straßen und Wege sowie großen Massen an…

  • 8. Juni 2018 – alle Augen waren an diesem Freitag auf Landscheid gerichtet. Denn hier wurde in einer feierlichen Stunde die Zentrale Feuerwehrwerkstatt unserer Verbandsgemeinde Wittlich-Land eingeweiht.

    Gemeinsam mit unserem Planer Andreas Bayer sowie im Beisein der Mitglieder des Verbandsgemeinderates und des Brandausschusses, Ortsbürgermeister Ewald Heck, Pastor Rudolf Heck, Wehrleiter Stephan…

  • Vor zwei Wochen besichtigte Bürgermeister Dennis Junk das Seniorenhaus Zur Buche in Salmtal.

    Im Dialog mit Dennis Junk sprach die Heimleiterin Elke Schneider die Themen Fachkräftemangel, eine mögliche bauliche Erweiterung der Einrichtung sowie die künftigen Herausforderungen in Bereich der Pflege an. Jedoch „im Mittelpunkt der täglichen Pflegearbeit stehen stets die Bewohner. Ihnen soll ein…

  • Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Benefiz-Radler e.V. ließ es sich Bürgermeister Dennis Junk nicht nehmen, Eddy Linden persönlich zu diesem Erfolg zu gratulieren.

    Der gemeinnützige Verein „Benefiz-Radler e.V.“ wurde am 08. März 2008 in Plein gegründet. Anlass hierfür war die 2007 stattgefundene „Radtour für Ruanda“ von München nach Wittlich, die zu einem großen Erfolg führte und damit Eddy…

  • Am 23.05.2018 besuchten uns die ältesten Kinder aus der KiTa „Am Jakobsweg“ in Plein um sich den Sitzungssaal der Verbandsgemeinde einmal genau anzuschauen.

    Das pädagogische Konzept der Kita Plein legt großen Wert darauf, die Kinder im Alltag zu beteiligen und ihre Meinung ernst zu nehmen. Somit treffen sich die Kinder regelmäßig in ihrer KiTa zu einem Kinderparlament. Hier haben sie die Chance…

  • Unter der Schirmherrschaft des 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Leo Wächter, fand am 18.05.2018 im Schulzentrum Bernkastel-Kues der „Tag der Kulturen“ statt. Hintergrund dieser Veranstaltung war die Förderung der Integration verschiedener Kulturen durch Spiel und Spaß.

    Neben zahlreichen Fußballspielen am Vormittag kam es am Nachmittag zu einem Fußballturnier, zu dem auch wir…

  • Am 7. Mai 2018 fand die traditionelle gemeinsame Exkursion des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, der ANW, des Waldbesitzerverbandes und des Gemeinde- und Städtebundes auf Einladung des Gemeinde- und Städtebundes, beim Forstzweckverband Öfflingen statt.

    Nach einem rustikalen Frühstück und einem regen Gedankenaustausch um das erfolgreiche Konzept des Forstzweckverbands…

  • Erfreulicher Weise haben sich wieder viele Fußballvereine aus der VG Wittlich-Land zur Teilnahme an den Spielen um den VG-Pokal 2018 gemeldet. Diese Spiele werden in den kommenden Wochen ausgetragen. Daher möchten wir an dieser Stelle nochmals die einzelnen Paarungen und die jeweiligen Spielorte veröffentlichen.

    Für das Jahr 2018 wurden folgende Sportfeste gemeldet:

    Mai
    19. – 21.05. →SV Altrich (in…

  • Bürgermeister Dennis Junk besuchte vergangene Woche die ELTRA Elektromaschinen- und Transformatorenbau GmbH sowie die Institut Heidger KG in Osann-Monzel. Dabei sprach er mit der jeweiligen Geschäftsführung über die aktuelle wie auch künftige Situation des Unternehmens. Schwerpunkte waren die Versorgung mit Fachkräften, die Stellung am Markt und die künftigen Herausforderungen. Durch die…

  • Vergangene Woche besuchten Bürgermeister Junk sowie Stadtbürgermeister Krämer die Eifelklinik in Manderscheid und informierten sich bei Verwaltungsdirektor Lothar Stein u. a. über den Stand der aktuellen Baumaßnahmen.

    Die Eifelklinik ist von 1960 bis 1963 erbaut worden. Seitdem wurde die Klinik fortlaufend renoviert und vergrößert. Mit rd. 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Eifelklinik…

  • Vergangenen Freitag verabschiedete Bürgermeister Dennis Junk unseren langjährigen Mitarbeiter Hans-Werner Metzen in den wohlverdienten Ruhestand.

    Seine Lehre noch in der damaligen Amtsverwaltung Binsfeld begonnen, durchlief Hans-Werner Metzen ab 1970 stets mit viel Kompetenz und Ehrgeiz verschiedene Bereiche innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, bis er schließlich ab 2014 den Fachbereich…

  • Die offizielle Eröffnung des neuen Wellnessbereiches im Hotel „Die Post“ in Meerfeld nahm Bürgermeister Junk zum Anlass, dem familiengeführten Betrieb einen Besuch abzustatten.

    Bereits in der 5. Generation leitet Familie Molitor das Haus mit besonderer Leidenschaft und Gastfreundlichkeit sowie viel Liebe zum Detail.

    „Vom Dorfgasthof zum modernen Hotelbetrieb“ – so könnte man die Entwicklung in einem…

  • Im Rahmen der diesjährigen Wanderung des Verbandsgemeinderates und der OrtsbürgermeisterInnen besichtigten Bürgermeister Dennis Junk und die TeilnehmerInnen das Weingut Ludger Veit.

    Ludger Veit und seine Familie haben sich voll und ganz dem Wein verschrieben. Ihr Weingut in Osann-Monzel bewirtschaftet Weinberge auf einer Fläche von 16 ha. Neben dem für die Mosel typischen Riesling wachsen dort auch…

  • Mit einer einfachen Dreisatz-Aufgabe begrüßte Bürgermeister Dennis Junk am vergangenen Freitag die zahlreich erschienenen Gäste zur Einweihung des Erweiterungsbaus der Grundschule am Eichenhain: „6 Klassen waren bisher in 5 Klassenräumen untergebracht. Wie viele Klassenräume werden nun mehr benötigt, wenn es zukünftig 7 Klassen geben wird?“

    7 Klassenräume riefen die Schülerinnen und Schüler der…

  • Freitag, der 13. – für manche mag dieser Tag bedenklich sein, die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden in Laufeld haben sich diesen Freitag seit langem herbeigesehnt. Denn endlich fand in einer feierlichen Stunde die Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses statt.

    Im Beisein des Innenministers Roger Lewentz, des Bundestagsabgeordneten Patrick Schnieder, der Abgeordneten des Landtages, Bettina…

  • Auf Initiative unseres Mitarbeiters Frank Assmann wurde für das Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde Wittlich-Land ein Defibrillator angeschafft.

    Ein Defibrillator dient bei einem Herzstillstand oder einem Kammerflimmern dazu, die Herz-Lungen-Wiederbelebung zu unterstützen. Der Anwender wird für die Handhabung durch ein Sprachmenü geführt, und sollte keine Angst vor dem Einsatz des Defi´s haben.…

  • In den zurückliegenden 3 ½ Jahren wurde sich intensiv mit den Aufgabestellungen, die mit der Eingliederung der Verbandsgemeinde Manderscheid in die Verbandsgemeinde Wittlich-Land einhergegangen sind, beschäftigt und auseinandergesetzt. Zuletzt wurde das kommunalpolitisch viel diskutierte Thema „Neuausrichtung des Tourismus in der Verbandsgemeinde Wittlich-Land“ einstimmig beschlossen.

    Zukünftig…

  • Seit 2 Jahren rollt nun der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land durch die Gemeinden und hilft Menschen ab dem 65. Lebensjahr sowie mobil eingeschränkten Personen, ihre Aufgaben des alltäglichen Lebens zu erledigen.

    Innerhalb dieser Zeit ist auch das Team rund um den Bürgerbus zu einer Einheit zusammengewachsen. Das gesamte Jahr durch versuchen die 21 Fahrer und 7 Disponenten und…

  • In der Zeit von Ostersamstag bis Ende September 2018 stellt der Wittlicher Harald Hoffmann seine mit bunten Acryl-Farben gemalte Bilder im Verwaltungsgebäude des Maarmuseum Manderscheid aus.

    Der Künstler ist ständig auf der Suche nach einem schönen und perfekten Bild. Zur Malerei kam er spät, geprägt von Lebensumständen. Kunst wurde zu einem wichtigen Bestandteil in seinem Leben, denn sie kann…

  • Im Rahmen einer Feierstunde im Justizministerium hat Justizminister Herbert Mertin im Namen der Ministerpräsidentin Malu Dreyer Elke Krumeich aus Niersbach, Markus Lautwein aus Landscheid-Niederkail, Günter Zelder aus Plein und Peter Zenner aus Dierscheid die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz als Anerkennung für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Dienste der Gemeinschaft…

  • Im Rahmen der diesjährigen Verleihung des Eifel-Awards (Bericht in der Rathaus-Ausgabe 2017/KW 51) überreichte Bürgermeister Dennis Junk nun auch den beiden Preisträgern Tobias Stadtfeld vom Hotel "Heidsmühle" in Manderscheid sowie Dirk Junk vom Hotel "Maarium-Dreiklanghotel" in Meerfeld ihre Auszeichnungen. Von der Zukunftsinitiative Eifel geehrt wurden in diesem Jahr ausschließlich…

  • Auf Einladung von Innenminister Roger Lewentz nahmen Bürgermeister Dennis Junk, Ortsbürgermeister Walter Faber (Ortsgemeinde Binsfeld), sowie weitere kommunalpolitische Vertreter der Region an einer Gesprächsrunde zum Thema "US-Militärpräsenz in Rheinland-Pfalz" im Ministerium teil. Die Landesregierung pflegt enge Kontakte zur US-Seite sowohl auf zivil-militärischer Ebene mit den Kommandanturen…

  • Vergangenen Donnerstag überreichte Energiestaatssekretär Dr. Thomas Griese in Anwesenheit von Bürgermeister Dennis Junk den teilnehmenden Ortsbürgermeistern aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in einer feierlichen Stunde zwölf Förderbescheide für ein Quartierskonzept sowie das anschließende Sanierungsmanagement. Das Land unterstützt die Umsetzung des energieeffizienten Quartiersmanagements in…

  • Aufgrund von insbesondere altersbedingtem Ausscheiden wurden in den vergangenen Monaten 9 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt und verstärken fortan das Team der Verbandsgemeinde Wittlich-Land.

    Bürgermeister Dennis Junk freut sich auf eine gute Zusammenarbeit!


  • Frau Claudia Kiefer wurde am 23. Januar 2017 zur neuen Gleichstellungsbeauftragten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung bestellt. Ihre Stellvertretung übernimmt ab sofort Frau Simone Kremer. Bürgermeister Dennis Junk gratulierte den beiden zu ihrem neuen Amt und wünschte weiterhin eine gute sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit.

  • In einer feierlichen Stunde überreichte Bürgermeister Dennis Junk am vergangenen Donnerstag den 18 ersten Antragsteller/innen ihre persönlichen Ehrenamtskarten.

    Der Startschuss für die Teilnahme an der Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz fiel im Juni vergangenen Jahres, als der Verbandsgemeinderat einstimmig die Einführung beschloss. Kurze Zeit später unterschrieb Bürgermeister Junk gemeinsam mit…

  • Vergangenen Sonntag war es soweit. Der Jahressieger des Ehrenamtspreises „Respekt“ des Trierischen Volksfreundes wurde im Medienhaus in Trier bekanntgegeben.

    Über das Jahr 2017 verteilt stellte der Verlag regionale Projekte vor, die sich ehrenamtlich für Menschen und Tiere engagieren. So gingen aus einer Vielzahl vorgeschlagener Projekte jeden Monat ein Einzel-Sieger sowie eine Sieger-Gruppe…

  • In einer Feierstunde im Rathauskeller verabschiedete Bürgermeister Dennis Junk die Mitarbeiter Walter Feltes (links im Bild) und Wilfried Krumeich in den Ruhestand.

    30 Jahre durchlief Herr Feltes mit viel Kompetenz und Herzblut verschiedene Bereiche innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land und fand letztlich als Leiter der Volkshochschule Wittlich Stadt und Land e.V. seine Berufung. „Meister“…

  • Vertreter des Bürgerbusteams sowie Herr Bürgermeister Dennis Junk konnten auf dem Weihnachtsmarkt in Niederscheidweiler eine großzügige Spende des Kirchenchores entgegennehmen.

    Seit 1984 veranstaltet der Kirchenchor Niederscheidweiler sein traditionelles Erntedankfest. Mit dem Reinerlös der Tombola unterstützt der Chor jedes Jahr ein soziales Projekt. So konnten in den vergangenen Jahren eine…

  • Der Eifel-Award auch Eifel-Oscar genannt, wurde in diesem Jahr von der Zukunftsinitiative Eifel ausschließlich an familiengeführte Tourismus-Unternehmen also Hotels, Restaurants, Gaststätten etc. verliehen. Mit viel Energie verwirklichen sie ihre Ideen, sie übernehmen Verantwortung und leisten auf diese Weise einen großen Beitrag zur Lebens- und Liebenswürdigkeit der Region. Hotels, Restaurants…

  • Bei der letzten Verbandsgemeinderatssitzung am 30.11.2017 wurde Herr Richard Zirbes zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt, ernannt und vereidigt.
    Nach der Einführung ins Amt beglückwünschte Herr Bürgermeister Junk den neuen Beigeordneten.

    Somit sind die Stellen der Beigeordneten alle wieder besetzt.

  • Für Verwaltungen lohnt sich der Einsatz von Elektromobilität besonders, da für sie kurze Strecken zwischen einzelnen Gemeinden oder auch Kurierfahrten zum Tagesablauf gehören.

    Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land steht für zwei Wochen ein Elektrofahrzeug von innogy für Dienstfahrten zur Verfügung. So sammeln sie im Verwaltungsalltag Erfahrungen im…

  • Auch in diesem Jahr zeichnet innogy mit dem Klimaschutzpreis wieder Projekte aus, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen.

    Städte und Gemeinden können besondere Projekte vorschlagen, über die Prämierung entscheidet schließlich eine Jury. Dabei können Bürger, Vereine, Institutionen und Firmen ihre Projekte zur Schonung der Umwelt…

  • Wappenbeschreibung
    Durch eingeschweifte rote Spitze, darin ein goldenes Horn, gespalten, vorn in Silber eine rote Lilie, hinten in Gold ein roter Zickzackbalken.

    Wappenbegründung
    Die Pfarrei Laufeld, zu der Wallscheid seit jeher gehört, war durch ihre Verbindung mit Echternach bis zum Ende des 10. Jahrhunderts an der Teilnahme der Springprozession verpflichtet. An diese alte Zugehörigkeit erinnert…

  • Wappenbeschreibung
    Über grünem Schildfuß, darin zwei silberne Leisten, in Silber ein rotes Balkenkreuz, belegt mit grünem sechsspeichigem Rad.

    Wappenbegründung
    „Grüner Schildfuß symbolisiert die Landwirtschaft, die in starkem Maße den Ort und vorwiegend seine Umgebung prägt (Wald, Wiesen und Felder).

    Ebenso steht er als Zeichen für die fränkische Siedlung zwischen dem 6. - 8. Jahrhundert im Sumpf- und…

  • Seit Oktober 2017 nimmt auch die Verbandsgemeinde Wittlich-Land am landesweiten Projekt „Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz“ teil.

    Die Ehrenamtskarte ist ein Dank für Menschen, die sich in überdurchschnittlichem Maße freiwillig für die Gesellschaft engagieren. Sie verbindet Anerkennung und Wertschätzung mit geldwerten Vergünstigungen und ist für Ehrenamtliche kostenlos. Mit ihr können landesweit…

  • Wappenbeschreibung
    Gespalten von Gold und Silber durch eine eingebogene blaue Spitze, darin zwei gekreuzte goldene Kerzen, vorne ein roter Sparrenbalken, hinten eine schwarze Lilie.

    Wappenbegründung
    Seit altersher ist Kirchen- und Ortspatron von Schladt der hl. Blasius. Sein Attribut sind zwei gekreuzte Kerzen, die in der eingebogenen Spitze stehen.

    Bis zum Ende der Feudalzeit war Schladt Besitz der…

  • Am Freitag, den 6. Oktober 2017 zeichneten Bürgermeister Dennis Junk und Landrat Gregor Eibes in der festlich geschmückten Bürgerhalle in Arenrath verdiente Feuerwehrmänner mit dem vom Minister des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz verliehenen Silbernen und Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen aus.

    Zu den Gästen gehörten neben Ortsbürgermeister Ludwig Schmitz, Kreisfeuerwehrinspekteur Jörg…

  • Wappenbeschreibung
    Unter goldenem Schildhaupt, darin ein wachsender roter, silberbewehrter Löwe, gespaltener Schild, vorne in Silber ein blauer Anker, hinten Eisenhutfeh in Silber.

    Wappenbegründung
    Der Ortsteil Salmrohr und ein Teil des Ortsteiles Dörbach gehörten ehedem zur Herrschaft der Ritter von Esch. Das Wappen des Ritters Konrad von Esch, 1330, (Unter goldenem Schildhaupt mit Löwen, Grauwerk-…

  • Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, hat in Wittlich mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Dennis Junk, die Kooperationsvereinbarung für die Einführung der landesweiten Ehrenamtskarte unterschrieben. Erst Ende letzten Monats hatten die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues sowie die Gemeinde Morbach die Kooperationsvereinbarung unterschrieben, sodass sich nun…

  • Wappenbeschreibung
    Schild schräglinks stufenförmig geteilt, vorne in Silber ein roter Drache, hinten in Rot drei goldene Ähren.

    Wappenbegründung
    Laut Urkunde vom 30.12.1704 wurde von Hugo Ernst Graf Cratz von Scharfenstein dem Freiherren Karl Kasper von Kesselstatt, Probst des Domstiftes St. Paulin zu Trier und Statthalter daselbst, all sein Recht am Dorf Rivenich und Erlenbach geschenkt. Durch…

  • Stefan Heinz wird Nachfolger von Walter Feltes

    Die Volkhochschule Wittlich- Stadt und Land hat seit 1. Oktober einen neuen Leiter: Stefan Heinz.

    Der 43-jährige Heinz, der in Wittlich lebt, hat in Trier Kunstgeschichte und Geschichte studiert und dort seine Promotion verfasst. Er hatte sich im Frühjahr auf die Ausschreibung der VHS beworben. Nach einem Auswahlverfahren und Vorstellungsgesprächen…

  • Anlässig des 95-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Sehlem am Samstag, 30.09.2017 beförderte Bürgermeister Dennis Junk verdiente Feuerwehrangehörige.

    Marco Heinz (FF Burg/Salm), Leon Laubach (FF Hetzerath), Ellen Juchems, Sylvia Schlodinsky, Benedikt Zwang, Fabian Berg, Stephan Weirich, Leon Knödgen, Johannes Zell (alle FF Bruch), Patrick Schmitz (FF Sehlem) und Jakub Zander (FF Dreis)…

  • Ein Glück, dass der Wettergott auch in diesem Jahr so wunderbar mitgespielt hat. Denn aufgrund der Bundestagswahlen fand der 11. Rad-Erlebnis Salm nicht wie gewöhnlich am letzten Sonntag im September, sondern am 01. Oktober statt.

    Kein Problem für die Organisatoren, denn auch dieses Jahr haben die teilnehmenden Ortsgemeinden den Radfahrerinnen und Radfahrern entlang des Salmradweges ein…

  • Wappenbeschreibung
    Unter silbernem Schildhaupt mit drei schwarzen Muscheln (2/1) steht in rotem Feld das silberne Pleiner Viadukt mit 4 Pfeilern über einer von links nach rechts sich windenden goldenen Schlange.

    Wappenbegründung
    Silber und Rot sind die alten Wappenfarben von Kur-Trier, zu dessen Herrschaftsbereich Plein früher gehörte. Die schwarzen Pilgermuscheln erinnern an das in der 2ten Hälfte…

  • · Moderne energieeffiziente Lampen sorgen für zeitgemäße Beleuchtung
    · innogy unterstützt Gemeinde Laufeld mit Förderprogramm für Kommunen

    Laufeld, 29. September 2017

    Das Energieunternehmen innogy setzt die Sporthalle in Laufeld mit moderner LED-Beleuchtung ab sofort ins rechte Licht. Im Gebäude sorgen nun 24 effiziente LED-Lampen für eine zeitgemäße Beleuchtung. Davon konnten sich bei einem Rundgang…

  • Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

    Die Zahl der an Allergien erkrankten Menschen nimmt immer mehr zu. Vor allem der sogenannte „Heuschnupfen“ ist mittlerweile zu einer echten Volkskrankheit geworden. Neben der klassischen Behandlung kann auch eine Therapiebegleitung aus dem naturheilkundlichen Bereich hilfreich sein.

    Die Referentin informiert in dem…

  • Wappenbeschreibung
    Im silbernen Schildhaupt ein rotes Balkenkreuz, darunter in Blau ein silberner Schrägbalken, belegt mit 3 goldenbesamten, fünfblättrigen, roten Rosen. In Blau oben ein silberner Forsthaken.

    Wappenbegründung
    Das rote Kreuz im silbernen Schildhaupt weist auf die ehemalige Landesherrschaft, Kurfürstentum Trier. Silbernes Ankerkreuz auf Hermelingrund war das Wappen des adeligen…

  • Wappenbeschreibung
    Schild gespalten, vorne in Gold ein halber geschobener roter Balken, darüber eine rote Flamme. Hinten in Blau eine silberne Burgruine, darunter ein halber silberner Wellenbalken.

    Die vordere Schildhälfte ist in der Hauptsache das Wappen von Manderscheid. Die rote Flamme (Geistflamme) ist Attribut der heiligen Brigida, der Patronin Pantenburgs.

    Die hintere Hälfte erinnert durch das…

  • Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre veranstalten die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und sechs Gemeinden im unteren Salmtal wieder am

    Sonntag, 1. Oktober 2017
    zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr
    das "Rad-Erlebnis Salm".

    17 Kilometer lang ist die bis auf 100 m flache Strecke. Sie schlängelt sich durch romantische Wiesentäler und Weinberge von Dreis bis zur Mündung der Salm in Klüsserath und ist…

  • Am Freitag, den 01.09.2017 fand im Freibad in Manderscheid auf Initiative unseres Bürgermeisters Dennis Junk erstmalig der Tag der Jugendfeuerwehr statt

  • Die Turnhalle der Grundschule Laufeld wurde bisher von einer Lüftungsanlage beheizt.

    Die 28 Jahre alte Anlage war in den letzten Jahren des öfteren reparaturanfällig und daher in der Unterhaltung sehr kostenintensiv. Daher hatte der Verbandsgemeinderat im Mai 2017 beschlossen, zur Raumheizung nunmehr ein Deckenstrahlungs-Heizsystem zu installieren. Die hierfür erforderlichen Arbeiten wurden in den…

  • Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Schülerzahlen im Einzugsbereich der Grundschule Hasborn, entstand der Bedarf zur Erweiterung der Schule um zwei Klassenräume.

    Nach Genehmigung der ADD Trier und durch Beschluss des Verbandsgemeinderates über die Ausführung der Maßnahme, wurde die Maßnahme im Laufe des Jahres 2017 durchgeführt und pünktlich zum Beginn des Schuljahres 2017/2018 fertiggestellt.

  • Wappenbeschreibung
    Schild gespalten, hinten geteilt, vorne in Silber ein rotes Balkenkreuz, hinten in Gold ein roter Zickzackbalken, unten in Grün goldene Traube mit Blatt neben zwei goldenen Ähren.

    Wappenbegründung
    Die vordere Schildhälfte deutet auf die ehemalige Zugehörigkeit zu Kurtrier. In der hinteren Schildhälfte verweist der Zickzackbalken auf die frühere Grundherrschaft und mittlere…

  • Im Mitteilungsblatt hatte Bürgermeister Junk zur Gründung einer Alterskameradschaft für die Verbandsgemeinde Wittlich-Land aufgerufen. Diesem Aufruf folgten bisher 132 Kameraden und bekundeten ihr Interesse. Die große Resonanz gab genug Anlass, eine Alterskameradschaft für die Verbandsgemeindefeuerwehr offiziell ins Leben zu rufen.

    Zur Gründungsversammlung am 30.08.2017 konnte Bürgermeister Dennis…

  • In einem hochklassigen Endspiel gewann die AH der SG Heckenland in Pantenburg gegen die AH Laufeld mit 4:3 (Halbzeit 1:1).
    In einer chancenreichen 1. Halbzeit erzielten die Laufelder frühzeitig das 1:0, der Ausgleichstreffer zum 1:1 folgte jedoch schon kurze Zeit später.
    Nach der Halbzeit gingen die Laufelder durch den 2:1 Treffer nochmals Führung.
    Die AH Heckenland zeigte jedoch eine starke Moral…

  • In diesem informativen Vortrag wird auf die Hauptursachen von Erkrankungen im Arbeitsalltag eingegangen, wie z.B. Rückenbeschwerden, Darmstörungen, Infektanfälligkeiten und Erschöpfung.

    Oft kommen Schlafstörungen und Konzentrationsschwäche dazu. Dieser Zustand ist (noch) keine Krankheit, aber trotzdem unangenehm.

    In dem Vortrag geht es darum, verschiedene Prozesse in unserem Körper, die körperliche…

  • Wappenbeschreibung
    Durch eingeschweifte blaue Spitze, darin ein goldenes Posthorn mit goldener Kordel und zwei goldenen Quasten, gespalten, vorn in Silber ein rotes Balkenkreuz, hinten in Silber eine rote Lilie.

    Wappenbegründung
    Während der Feudalzeit gehört der Ort im Gericht Strohn zum Amt Daun im Kurfürstentum Trier. Als Hinweis hierauf steht im ersten Feld das Kurtrierer Kreuz.

    Im Jahre 1193…

  • Die Schulanfänger in Großlittgen freuen sich über ein Geschenk von innogy. Dennis Junk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, verteilte gemeinsam mit Ortsbürgermeister Karl-Heinz Hubo in der Grundschule Großlittgen insgesamt 14 Frühstücksboxen an die Erstklässler. Mit dabei war auch Marco Felten, Kommunalbetreuer bei innogy in der Region Trier. Die Box hat es in sich: Eltern und…

  • Wappenbeschreibung
    Von Rot über Silber geteilt, oben ein silbernes Glevenkreuz, unten drei rote Schrägbalken.

    Wappenbegründung
    Der Ort (Ober)Öfflingen wurde durch Karlmann dem Kloster Echternach geschenkt. Die Schenkung wurde durch Karl den Großen dem Kloster Echternach bestätigt. Das Kloster Echternach führte als Symbol ein Gleven (Lilien-) Kreuz. Es ist im oberen Feld wiedergegeben.

    Im…

  • In der Ortsbürgermeisterbesprechung am 15.08.2017 stellte Bürgermeister Dennis Junk den Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeistern sowie dem Stadtbürgermeister der Stadt Manderscheid den Seniorenwegweiser „Generation+ Aktiv.Älter.Werden.“ vor und überreichte den Anwesenden einige Exemplare.

    Die Broschüre „Generation+ Aktiv.Älter.Werden.“ enthält verschiedene Informationen, Tipps, Ratschläge und…

  • Basis Workshop: Aromatherapie - Der natürliche Arzneischrank

    Die Heilkraft der Natur ist die älteste Medizin der Menschheit.

    Essentielle Öle werden bereits seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt, um das Immunsystem zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte zu stärken.

    Durch die vielen synthetischen Arzneimittel, die in den letzten 100 Jahren entstanden sind, sind diese Heilmittel der Natur…

  • Gemeinsam mit den Initiatoren der Ehrenamtagentur Bernkastel-Wittlich hält Bürgermeister Dennis Junk die ersten Exemplare des neuen Seniorenwegweisers der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in Händen.

    Nachdem der Ausschuss für Soziales, Jugend, Senioren, Kultur und Sport die Einführung eines Seniorenwegweisers beschlossen und im direkten Anschluss eine kleine Projektgruppe gebildet hat, wurden…

  • Schmerz lass nach!
    Vorstellung der multimodalen Schmerztherapie

    Wer chronische Schmerzen des Bewegungsapparates wie z.B. Rücken-, Schulter-, Nackenschmerzen, Gelenkbeschwerden etc. hat, kennt das Gefühl, diesen Kräften hilflos ausgeliefert zu sein. Nicht selten führen quälende Schmerzen, die nur noch durch Schmerzmittel zu ertragen sind, über einen längeren Zeitraum zu erheblichen Beeinträchtigungen…

  • Wappenbeschreibung
    In Silber über grünem Wellenschildfuß eine blaue Töpferscheibe, beseitet von je einer roten Flamme, darüber ein blauer Topf.

    Wappenbegründung
    Die Farben Rot und Silber erinnern an die Kurfürstliche Herrschaft Trier. Töpferscheibe und Tongefäß und rote Flammen gelten als Symbol des Töpferhandwerks, das seit frühester Zeit bis in unsere Tage in Niersbach betrieben wird. Der grüne…

  • St. Andreas Grundschule Altrich
    Für die Klassen 2 - 4 ist Schulbeginn am Montag, 14.08.2017 um 8.15 Uhr.
    Die Schulneulinge werden am Dienstag, 15.08.2017 eingeschult.
    Der Tag beginnt um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst anschließend ist die Einschulung.

    Grundschule Binsfeld
    Das neue Schuljahr beginnt für die Klassen 2 - 4 am Montag, 14.08.2017, um 8.00 Uhr.
    Die Einschulung der Erstklässler erfolgt am…

  • Wappenbeschreibung
    Durch eingeschweifte rote Spitze, darin zwei silberne Hirschstangen, einschließend ein silbernes Kreuz, gespalten, vorn in Silber ein rotes Balkenkreuz, hinten in Gold ein schwarzer Krummstab.

    Wappenbegründung
    Der Ort gehörte bis zum Ende der Feudalzeit zum Kurfürstentum Trier. Als Hinweis hierfür steht das kurtrierische Kreuz im ersten Feld des Schildes.

    Der Ortsname „Scheidweiler“…

  • SpVgg. Minderlittgen/Hupperath gewinnt Verbandsgemeindepokal 2017

    Im diesjährigen Wettbewerb der Seniorenmannschaften um den Verbandsgemeindepokal nahmen erneut insgesamt 10 Mannschaften teil. Die Vorrundenspiele gewannen die Mannschaften des SV Dreis, der SpVgg. Minderlittgen, der SG Buchholz I, der SG Bettenfeld sowie der SG Laufeld I.

    Im Halbfinale konnten sich die SpVgg. Minderlittgen und…

  • Wappenbeschreibung
    Durch eingeschweifte blaue Spitze, darin eine goldene Schale mit silberner Wasserfontäne, vorn in Silber das rote kurtrierische Kreuz, hinten in Silber eine rote Lilie!

    Wappenbegründung
    Die Geschichte Niederöfflingens reicht zurück bis 785 und 797, als Karl die „villa…Officinus“ (Niederöfflingen) der Abtei Echternach schenkte. Die Abtei Echternach führt als Symbol ein Clevenkreuz;…

  • Nach dem der erste Familientag am 9. Juli 2017 vor allem bei unseren „kleinen“ Besuchern sehr gut angekommen ist, wollen wir zum Ende der Sommerferien noch einen zweiten Familientag am Samstag, den 12.08.2017, durchführen.

    Auf unsere Gäste wartet einen abwechslungsreiches Spiel- und Animationsprogramm (u.a. mit Funolympiade, 3-Meter Sprungwettbewerb, Wasserschlachten usw.). Natürlich darf auch…

  • Wappenbeschreibung
    Über grünem Boden in Silber ein roter Turm, beseitet von blauer Pflugschar und blauer Zange.

    Wappenbegründung
    Von einem ehemaligen Wehrturm im Distrikt Weiherchen weiß der Volksmund noch heute zu berichten. Er steht in den kurtrierischen Farben im Hauptteil des Schildes. Musweiler gehörte bis um 1800 unter kurtrierischer Landeshoheit den Grafen von Manderscheid-Blankenheim.…

  • Zeit für mich "EINS-SEIN" mit mir selbst

    Frauen von heute hetzen oft von einem Termin zum nächsten. Der Spagat zwischen Haushalt, Familie und Berufstätigkeit oder Karriere wird immer schwieriger und das ureigene Bedürfnis nach Ruhe und Erholung wird ignoriert. Was sind die Folgen?
    Man spürt sich nicht mehr selber, Bedürfnisse und Wünsche treten in den Hintergrund, weil man nur noch funktioniert und…

  • Wappenbeschreibung
    Im gespaltenen Schilde vorne in Silber ein rotes Balkenkreuz, belegt mit silberner Lilie, hinten in Silber mit blauem Obereck 2 rote Pfähle.

    Wappenbegründung
    Minderlittgen gehörte zur Landesherrschaft des Kurfürstentums Triers, deshalb dessen Wappen: Rotes Balkenkreuz in Silber: Die Lilie ist Attribut der Muttergottes, der Pfarrpatronin von Minderlittgen. In Silber mit blauem…

  • Wappenbeschreibung
    Über blauem, durch Wellenschnitt geteilten Schildfuß schräglinks geteilt, vorne in Rot ein aufsteigendes silbernes Vortragekreuz, hinten in Silber ein rotes Schildchen.

    Wappenbegründung
    Die Silbe “Meer“ des Ortsnamens geht zurück auf das althochdeutsche “mari, meri“ = Sumpf, Moor. Sie ist begründet durch das Meerfelder Maar. Es wird durch den unteren, im Wellenschnitt geteilten…

  • Wappenbeschreibung
    In goldenem Felde ein roter geschobener Balken.

    Wappenbegründung
    In der Stellungnahme der Königlichen Regierung in Trier vom 20. September 1886 heißt es, "dass es dem Bürgermeister von Manderscheid unbenommen bleibt, das Wappen der ehemaligen Stadt Manderscheid unter Hinzufügung der Aufschrift 'Bürgermeisterei - Amt Manderscheid Reg. Bez. Trier' als Dienstsiegel zu gebrauchen. Die…

  • Am Wochenende 08./09.07.2017 findet zum 12. Mal die Poolparty im Manderscheider Freibad statt.

    Erstmals stehen in diesem Jahr dabei 2 Tage auf dem Programm.

    Am Samstag, dem 08.07.2017, startet die Poolparty bereits um 12.00 Uhr mit einem „Warm-Up“, sowie Beachgames und Fun Olympics. Ab 18.00 Uhr startet das abendliche Poolparty-Programm mit Waterfun und Action, sowie Musik von DJ Olli Hard. Während…

  • Wappenbeschreibung
    Über goldenem Schildfuß mit rotem Sparrenbalken gespalten, vorn in Blau ein silberner Kirchturm mit schwarzem Dach, hinten in Silber ein rotes Lilienkreuz.

    Wappenbegründung
    In einer Urkunde Papst Eugens III. vom Jahre 1148 werden Ort und Kirche zu „Luofenvelt“ dem Abt zu Echternach als Abteibesitz bestätigt. Das Lilienkreuz ist im zweiten Feld des Gemeindewappens aufgenommen.

    Die…

  • Täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr (je nach Wetterlage auch bis 20:00 Uhr). Ab 17:00 Uhr gilt der Feierabendtarif (bis zu 50 % Ermäßigung auf Tageskarten). Bei Außentemperaturen unter 18°C bleibt das Bad geschlossen.

    Hinweis: Große Poolparty und Familyday am 08./09.07.2017

  • Übergabe der iPads an die Grundschule Binsfeld, links Schulleiter Simon und rechts Bürgermeister Junk

    Als erste von drei Pilotschulen in der Verbandsgemeinde Wittlich-Land erhielt die Grundschule Binsfeld vergangene Woche, kurz vor Ende des Schuljahres, einen iPad-Koffer mit 16 iPads nebst entsprechendem Zusatzequipment. Die Tablets befinden sich in einem mobilen Koffer und sind so in jeder Klasse einsetzbar. Ein Klassensatz kostet rd. 14.000 EUR. Die weiteren Pilotgrundschulen in Hetzerath und…

  • Wappenbeschreibung
    Schild gespalten, vorne in Gold ein blauer Krummstab, hinten in Rot ein sechsspeichiges goldenes Rad.

    Wappenbegründung
    In gespaltenem Wappenschild, vorne in Gold der blaue Krummstab symbolisiert das Kirchenpatronat in Landscheid. Kirchenpatronin ist die Äbtissin St. Gertrud von Nivelle. Das sechsspeichige goldene Rad, im Wappenschild hinten in Rot, ist dem Wappen der ehemaligen…

  • · Zusammenarbeit über Betrieb und Modernisierung der Straßenbeleuchtung bis Ende 2025
    · Umfangreicher Einsatz von effizienter Technik

    Minderlittgen, 13. Juni 2017
    Die Stadt Manderscheid sowie die 43 Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wittlich-Land werden auch künftig mit innogy beim Betrieb und bei der Modernisierung der Straßenbeleuchtung zusammenarbeiten. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde…

  • Die Zukunft der Verwaltung liegt in der Sicherung von Nachwuchskräften.

    Zum 01.07.2017 starten die beiden Anwärter Frau Lisa Treimetten und Herr Maximilian Düpre ihre Ausbildung als Beamte für den Zugang zum 2. Einstiegsamt im Verwaltungsdienst bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land.

    Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Dabei findet ein mehrfacher Wechsel zwischen theoretischen…

  • Wappenbeschreibung
    In Gold eine zur Kreuzblume erblühte blaue Lilie mit doppeltem grünen Fruchtknoten.

    Wappenbegründung
    Die blaue Lilie stellt den Bezug her zur Marienverehrung; die Kreuzblume als Stilelement der Gotik, Symbol für unsere herrliche, weithin bekannte, spätgotische Hallenkirche. Der doppelte Fruchtknoten, Symbol für die beiden ehemaligen, zu einer Gemeinde zusammengeschlossenen…

  • Wappenbeschreibung
    Gespalten von Silber und Gold durch eine eingebogene rote Spitze, darin ein silbernes, sechsspeichiges Rad; rechts ein durchgehendes rotes Kreuz, links ein roter Schrägrechtsbalken.

    Wappenbegründung
    Kurtrierer Kreuz und der rote Schrägrechtsbalken sind im Schlussstein des alten Kirchturmes von Karl ausgehauen. Sie sind im gevierten Schild, 1 und 3 Kurtrierer Kreuz, 2 und 4…

  • Wappenbeschreibung
    Von Grün und Silber geteilt. In Grün ein 12endiges, silbernes Hirschgeweih mit Grind, einschließend ein silbernes Kreuz, in Silber 2 schragenförmig gekreuzte blaue Rodehacken mit schwarzen Stielen.

    Wappenbegründung
    Hirschgeweih mit Kreuz ist Attribut des hl. Hubertus, des Pfarrpatrons von Hupperath, dessen Name wahrscheinlich auf Hubertus zurückgeht. Die Rodehacken weisen auf die…

  • Wappenbeschreibung
    Von Silber und Blau neunmal geteilter Schild, belegt mit einem roten Balkenkreuz, dies wiederum belegt mit einer silbernen Lilie.

    Wappenbegründung
    Die Ortsgemeinde Hetzerath übernimmt aus Gründen der Tradition das Wappen der im Jahre 1970 in der Verwaltungsreform aufgelösten Verbandsgemeinde – früher Amt Hetzerath, ausgenommen den blauen Schildbord.

    Hetzerath war Sitz der…

  • Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

    Hormone sind die Antreiber unseres Körpers und beeinflussen entscheidend unser Wohlbefinden. Symptome bei hormonellen Problemen sind z.B. Gewichtszunahme, Schlafprobleme, Aggressionen , Ängste, hohe Cholesterinwerte, Gelenkschmerzen, Bluthochdruck, Konzentrationsstörungen, Hitzewallungen, trockene Schleimhäute,…

  • Wappenbeschreibung
    Schild gespalten, vorn in Grün silberner Rost, hinten in Silber zwei rote Pfähle.

    Wappenbegründung
    Zwei rote Pfähle in Silber stellen das Wappen der Herren von Orley (Urley) dar. Wilhelm von Orley (Herr zu Beford) besaß zu Heidweiler Güter, die er im Jahre 1428 an das Stift St. Simeon verpfändet hat.

    Grün steht für Waldreichtum und Landwirtschaft. Der silberne Rost bezieht sich auf…

  • Wappenbeschreibung
    Im schräggeteilten Schild vorne in Silber ein schwarzes Tatzenkreuz, hinten in Silber 4 blaue Balken, belegt mit einem roten, goldgekrönten, wachsenden Löwen.

    Wappenbegründung
    Die Luxemburger Farben (blau, silber) mit wachsendem gekrönten Löwen symbolisieren die Zugehörigkeit Heckenmünsters zum Herzogtum Luxemburg.

    Das schwarze Tatzenkreuz deutet auf den Kreuzherrenorden hin, der…

  • Am 10. Mai 2017, 18:15 Uhr, sendet das SWR Fernsehen innerhalb der TV-Serie "Land Liebe Luft" den 30-minütigen Beitrag "Mit der Milch in die Freiheit" eine kleine Geschichte über den Bau der Hofmolkerei. Die Reportage wird am 11. Mai 2017, 10:20 Uhr wiederholt.

  • Wappenbeschreibung
    Schild von Gold über Blau geteilt, oben ein wachsender, schwarzer, rot bewehrter Adler, unten ein goldener Eichenzweig mit drei Blättern und einer Eichel.

    Wappenbegründung
    Hasborn war bis zum Ende der Feudalzeit eine geschlossene reichsritterschaftliche Besitzung. Sie gehörte den Freiherren von Wiltberg (Fabricius S. 531 und 546 Ziff. 69). Als Hinweis auf den…

  • RosemarieSchmitt, WalterSchmitt, EisenSchmitt

    Literatur und Musik, das sind die beiden Leidenschaften des Geschwisterpaares Rosemarie & Walter Schmitt.

    Als Paar Ti Tour begeisterten die beiden mit ihren Bühnenprogrammen bereits viele Literatur- und Musikliebhaber, etwa in Berlin gemeinsam mit den beiden preisgekrönten Gitarrenvirtuosen Jan Pascal & Alexander Kilian, bekannt als Café del Mundo,…

  • Wappenbeschreibung
    Unter silbernem Schildhaupt, darin ein rotes Balkenkreuz, durch eingeschweifte goldene Spitze, darin ein schwarzer Löwe, gespalten; vorne in Rot ein silbernes Schwert nach links, hinten in Rot zwei ineinander geschlungene goldene Ringe.

    Wappenbegründung
    In sehr engem Zusammenhang mit den Anfängen des Ortes stand ein Rittergeschlecht, das - abgeleitet vom Namen ihrer im…

  • Änderungen durch das Pflegestärkungsgesetz II
    Neuerungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

    Donnnerstag, 18 Mai 2017, 17:30 Uhr
    Bürgersaal in Klausen

    Am 01. Januar 2016 trat das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft und seit 01.Januar 2017 bringt die Umstellung auf Pflegegrade und das veränderte Begutachtungssystem tiefgreifende Änderungen mit sich.

    Welche neuen Pflegegrade und Leistungsbeträge sind…

  • Wappenbeschreibung
    Von Schwarz über Silber geteilt, oben ein wachsender, rot bewehrter Drache, unten zwei gekreuzte blaue Rodehacken.

    Wappenbegründung
    Greimerath ist nach de Lorenzi eine sehr alte eigenständige Pfarrei. Bereits bei der Visitation 1569 war Greimerath selbstständige Pfarrei. Der Erzbischof von Trier bezog 2/3 des Zehnten, der Pfarrer 1/3. Kirchen-und Ortspatron ist seit alters her St.…

  • Infoveranstaltung der Verbraucherzentrale in Wittlich

    Unter dem Motto "Altersvorsorge für Frauen - Fallstricke vermeiden und Altersarmut vorbeugen" veranstaltet die Verbrauerzentrale in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bernkastel-Wittlich und der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

    am Donnerstag, den 3. Mai 2017, um 17.30 Uhr

    im Sitzungssaal im Erdgeschoss in der…

  • Wappenbeschreibung
    In Blau auf einem goldenen Wellenschildfuß, darin ein roter Wellenbalken, ein gekürzter goldener Abtstab, begleitet rechts und links von je einem silbernen fehförmigen Eisenhut.

    Wappenbegründung
    Das Pedum erinnert an den heiligen Willibrord, den ehemaligen Patron der Kapelle Gladbach und darüber hinaus an die Beziehungen zur Abtei Echternach. Die Eisenhutfeh erinnert an die Zeit…

  • Wappenbeschreibung
    Gespalten durch eine eingeschweifte grüne Spitze, darin ein goldener Eichenzweig mit zwei Blättern und einer Eichel. Vorne in Silber ein rotes Hochkreuz, hinten in Silber eine rote Lilie.

    Wappenbegründung
    Gipperath wurde im Jahre 1098 erstmals urkundlich erwähnt: Kaiser Heinrich III. bestätigte dem Simeonstift in Trier unter anderem Besitzungen in Gipperath.
    Im Jahr 1179 bekundete…

  • Infoveranstaltung der Verbraucherzentrale in Wittlich

    Unter dem Motto "Altersvorsorge für Frauen - Fallstricke vermeiden und Altersarmut vorbeugen" veranstaltet die Verbrauerzentrale in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bernkastel-Wittlich und der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

    am Donnerstag, den 3. Mai 2017, um 17.30 Uhr

    im Sitzungssaal im Erdgeschoss in der…

  • Wappenbeschreibung
    Gespalten von Gold durch eine eingebogene rote Sitze, darin ein silbernes Gemerke der verschlungenen Buchstaben I und S, vorne ein roter Sparrenbalken, hinten schräggekreuzt schwarzer Hammer und schwarze Zange.

    Wappenbegründung
    Das Gemerke mit den verschlungenen Buchstaben I und S steht für „Isen-Schmitt“, die alte Eisenschmitter Hüttenmarke aus dem 16. Jahrhundert. Die Farben…

  • Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in Zusammenarbeit mit der VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Ein gesunder Darm ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden.

    Verschiedene Faktoren, wie z. B. Stress, ungesunde Ernährung, Medikamente etc. können jedoch eine Disbalance der Darmbakterien auslösen und so den Darm daran hindern, die für unseren…

  • Das Fahrangebot des Bürgerbusses besteht nun schon seit ziemlich genau einem Jahr und das höchst erfolgreich.

    Daher haben wir bereits im September letzten Jahres, aufgrund der hohen Nachfrage, eine Erweiterung der Fahrten im Rahmen des Montagvormittags vorgenommen. Da mittlerweile auch dieser Montagvormittag an seine Kapazitätsgrenze stößt, wird der Fahrdienst erneut erweitert. Neben den…

  • Wappenbeschreibung
    Unter goldenem Schildhaupt, darin ein wachsender roter Löwe, silber-blaues Eisenhutfeh.

    Wappenbegründung
    Esch ist der Sitz der Burgherren bzw. Ritter von Esch. Das Wappen des Ritters Konrad von Esch, 1330, (unter goldenem Schildhaupt mit Löwen, Grauwerk – Eisenhutfeh) ist unverändert übernommen.

  • Wappenbeschreibung
    In Gold ein erniedrigter roter Zickzackbalken, belegt mit schwarzem Keil, darin drei goldene Ähren unter einer goldenen Krone.

    Wappenbegründung
    Die Gemeinde Eckfeld stand in enger Beziehung zur Graftschaft Manderscheid. Sie war seinerzeit die größte Gemeinde dieser Grafschaft.
    Der rote Zickzackbalken im goldenen Feld deutet auf die Zugehörigkeit der Gemeinde Eckfeld zur Grafschaft…

  • Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in Zusammenarbeit mit der VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Ein gesunder Darm ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden.

    Verschiedene Faktoren, wie z. B. Stress, ungesunde Ernährung, Medikamente etc. können jedoch eine Disbalance der Darmbakterien auslösen und so den Darm daran hindern, die für unseren…

  • Am Sonntag, 5. März 2017 fand am Feuerwehrgerätehaus in Landscheid der Spatenstich für die neue zentrale Feuerwehrwerkstatt statt. Gleichzeitig konnte das neue Tanklöschfahrzeug 4000 der Feuerwehr Landscheid übergeben werden.

    Neben den Mandatsträgern der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, den Mitgliedern des Ausschusses für technische Hilfe, dem Ortsbürgermeister von Landscheid, dem…

  • Wappenbeschreibung
    In Gold ein schwarzer doppelköpfiger Reichsadler mit rotem Nimbus, belegt mit einem silbernen Kreuz, dem eine fleischfarbige Schwurhand aufliegt.

    Wappenbegründung
    Das Wappen ist einem Gerichtssiegel von Dreis aus dem Jahre 1722 entnommen. Kreuz und Schwurhand sind auf lokale Wappentradition als Zeichen der Gerichtsbarkeit zurückzuführen.

  • Wappenbeschreibung
    Schild von links oben nach rechts unten geteilt. In der rechten oberen Hälfte oben in Silber ein roter Drachen, in der linken unteren Hälfte 9mal in Silber und Blau quer geteiltes Feld.

    Wappenbegründung
    Der rote Drachen in Silber ist das Wappen des Geschlechtes von Kesselstatt. Die Geschichte Dodenburgs ist wesentlich von den Reichsgrafen von Kesselstatt geprägt worden. Das…

  • Kino im Kurhaus in Manderscheid
    „Suffragette“
    am Freitag, den 10.03.2017

    Beginn: 16:30 Uhr

    Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Wittlich-Land lädt anlässlich des Internationalen Frauentages zu dem bewegenden Spielfilm  „Suffragette“ über die Anfänge der Frauenbewegung ins Kurhaus in Manderscheid ein.  

    1903 wurde in Großbritannien eine bürgerliche Frauenbewegung gegründet, die in den…

  • Wappenbeschreibung
    In Silber auf rotem Dreiberg, darin eine goldene Hirschstange, drei grüne Fichten mit goldenen Zapfen.

    Wappenbegründung
    Dieses sogenannte sprechende Wappen gibt Auskunft über den Ortsnamen und die geographische Lage. Der Name Dierscheid bedeutet so viel wie Rehwild - darum Fichten und Gehörn.

    Der Schildfuß symbolisiert die Lage des Ortes auf einer Berghöhe der Voreifel.

    Die Farben…

  • Die Ortsgemeinde Dierfeld hat noch kein eigenes Wappen. Der Gemeinderat beschäftigt sich allerdings zurzeit mit einigen Vorschlägen für ein Wappen der Gemeinde.

    Bis das beschlossen und genehmigt ist, führt die Ortsgemeinde Dierfeld das Landeswappen im Dienstsiegel.

  • Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in Zusammenarbeit mit der VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Gehören Sie auch zu den Menschen, denen es trotz vieler Bemühungen häufig über Jahre hinweg nicht gelingt, ihr Körpergewicht zu reduzieren? Gleichzeitig kommen dann oft noch allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Vitalitätsverlust, Gelenkbeschwerden,…

  • Wappenbeschreibung
    Schild, von oben links nach unten rechts fünfmal von Gold und Rot schräggeteilt, belegt mit einem silbernen Burgturm mit blauem Dach und zwei blauen Fenstern.

    Wappenbegründung
    Der schräggeteilte, rot-goldene Schild war das Wappen der Edlen Herren von Bruch, dem ersten Adelsge­schlecht, das die Brucher Burg bereits in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts als Stammsitz…

  • Nach den Erfolgen des Mörderischen Dinners innerhalb der Kulturtage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land im November 2016 kehrt "Mönche, Mörder, Mascarpone... der Tod is(s)t mit" nun im Frühjahr zurück nach Himmerod.

    So erwartet die Gäste am 24. und 25. März 2017 für 49,90 € ein exklusives 4-Gänge-Menü, eine Weinprobe der Jungwinzerin Sandra Schedler sowie das Schaupiel der Familie Köcher.

    Karten…

  • Wappenbeschreibung
    In Silber und Rot geteiltem Schild oben ein rotes Balkenkreuz, unten ein sechsspeichiges goldenes Rad.

    Wappenbegründung
    Der Gemeinderat in Binsfeld hat in der Sitzung am 27.11.1978 beschlossen, das Wappen der früheren Ver­bandsgemeinde Binsfeld als Gemeindewappen zu übernehmen.

    Auf den grünen Schildbord ist zu verzichten, da der Schildbord nur den Wappen für Verbandsgemeinden…

  • Nach den Erfolgen des Mörderischen Dinners innerhalb der Kulturtage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land im November 2016 kehrt "Mönche, Mörder, Mascarpone... der Tod is(s)t mit" nun im Frühjahr zurück nach Himmerod.

    So erwartet die Gäste am 8. April 2017 für 49,90 € ein exklusives 4-Gänge-Menü, eine Weinprobe der Jungwinzerin Sandra Schedler sowie das Schaupiel der Familie Köcher.

    Karten können…

  • Die Geschäftsstelle der Sparkasse in Binsfeld sowie die SB-Geschäftsstellen in Dreis, Großlittgen, Hasborn, Landscheid und Osann-Monzel schließen am 1. Februar 2017. Der Geldautomat und die SB-Geräte werden zu diesem Termin abgebaut. Die nächsten Geschäftsstellen befinden sich in Salmtal, Neuer Bahnhof 1 und Wittlich, Schlossstraße 2-4.

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    wie Sie zum Jahresende aus…

  • Wappenbeschreibung
    Von Rot über Silber durch Wellenschnitt geteilt, darin eine gestürzte, von Silber über Blau geteilte Spitze, oben 2 linke, rote Spickel, unten begleitet links von einem roten Tatzenkreuz, rechts von einem roten Schildchen.

    Wappenbegründung
    Bettenfeld besitzt im 519 Meter hohen Mosenberg einen ehemaligen Vulkan mit gut erhaltenem Kratersee. Im Wappen ist diese landschaftliche…

  • Infoveranstaltung der Verbraucherzentrale am 09. Februar 2017 in Wittlich

    Die Hoffnung auf ein sorgloses Leben im Ruhestand kann schnell zur Illusion werden. Die gesetzliche Rente allein wird wohl nicht ausreichen, den gewohnten Lebensstandard auch im Ruhestand zu halten. Und gerade Frauen sind besonders stark von der Gefahr der Altersarmut bedroht. Sie haben häufig geringere Einkommen oder…

  • Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in Zusammenarbeit mit der VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Ein gesunder Darm ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden.

    Verschiedene Faktoren, wie z. B. Stress, ungesunde Ernährung, Medikamente etc. können jedoch eine Disbalance der Darmbakterien auslösen und so den Darm daran hindern, die für unseren…

  • Bereits seit Oktober 2015 können interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Ratsmitglieder auf das Rats- und Ratsinformationssystem RUBIN zugreifen und damit Aktuelles über die einzelnen Sitzungen innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land erfahren.

    Über die Homepage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land www.vg-wittlich-land.de gelangt man mit nur einem Klick auf der Startseite direkt zum Rats-…

  • Wappenbeschreibung
    Schild geteilt, oben in Schwarz ein goldbekrönter und goldbewehrter silberner wachsender Löwe, unten silber-rot geschacht.

    Wappenbegründung
    Für ein in der Geschichte begründetes Wappen für Bergweiler muss man auf die territorialen Gegebenheiten vor 1789 zurückgreifen. Grundherr von Bergweiler war der Freiherr von Warsberg. Er übte seine Befugnisse aus innerhalb der dem Grafen…

  • Wappenbeschreibung
    Wappen von rechtem silbernem Stufenbalken geteilt, oben in Grün links 3 goldene Ähren, unten in Rot ein silberner Ärmel mit silberner Hand, die eine goldene Schale hält.

    Wappenbegründung
    Die silberne Stufeneinteilung des Schildes und die Bettlerschale gelten als Symbole des Kirchenpatrons St. Alexius, der als Bettler unter der Treppe in der Legende dargestellt wird. Die Ähren…

  • Kurz vor Weihnachten war es soweit: Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land durfte seinen 1000. Fahrgast begrüßen.

    Seit März 2016 transportiert der Bus Personen ab dem 65. Lebensjahr sowie mobil eingeschränkte Personen innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land sowie der Stadt Wittlich.

    Arztbesuche, Einkäufe, Behördengänge oder auch Besuche in Seniorenheimen können so einmal…

  • Nach den Erfolgen des Mörderischen Dinners innerhalb der Kulturtage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land im November 2016 kehrt „Mörder, Mönche, Mascarpone… der Tod is(s)t mit“ nun im Frühjahr zurück nach Himmerod.

    In Eigenregie haben es die Protagonisten geschafft, das Dinner am 07. April 2017 erneut stattfinden zu lassen. So erwartet die Gäste für 49,90 € ein exklusives 4-Gänge-Menü, eine…

  • Wappenbeschreibung
    Schild von Rot und Weiß gespalten, vorne ein weißes Andreaskreuz, hinten 2 (2:1) rote Kugeln. (Weiß = Silber).

    Wappenbegründung
    Das Andreaskreuz in der vorderen Schildhälfte steht als Symbol für den im alten Gerichtssiegel, überliefert im Jahre 1764, dargestellten Kirchenpatron St. Andreas. Die hintere Schildhälfte erinnert an ein nach Altrich benanntes Rittergeschlecht, das im 14.…

  • Liebe Bürgerinnen und Bürger!

    Im November des abgelaufenen Jahres erfolgte die Bekanntmachung des neuen Wappens der Verbandsgemeinde Wittlich-Land.

    In diesem Zusammenhang ist der Wunsch entstanden, Ihnen einmal alle Wappen der Ortsgemeinden in unserer Verbandsgemeinde vorzustellen. Ab jetzt werden wir jede Woche an dieser Stelle ein Wappen mit Beschreibung und Begründung veröffentlichen, heute in…

  • Wer am vergangenen Donnerstag dem Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land begegnete, musste zweimal hinsehen: Saß da etwa der Weihnachtsmann auf dem Beifahrersitz?!

    Die ehrenamtlichen Fahrer Friedhelm Dau und Hans Böhm überlegten sich für die Mitfahrerinnen und Mitfahrer an diesem Tag eine ganz besondere Überraschung. Im Weihnachtsmannkostüm begleitete Böhm den Bürgerbus mit Fahrer Dau und…

  • Pünktlich zu Weihnachten kommt der neue Geschenkgutschein der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

    EIN.KAUF MIT HERZ und das direkt vor der eigenen Haustür. Ab sofort ist der neue Geschenkgutschein der Verbandsgemeinde Wittlich-Land käuflich zu erwerben.

    Bereits im Juni hatte die Verbandsgemeinde im Mitteilungsblatt „Das Rathaus“, auf der Internetseite sowie in diversen Tageszeitungen dazu aufgerufen,…

  • Pünktlich zur Weihnachtszeit kehrt Ruhe in Himmerod ein

    Ein Schuss – gellende Schreie – Hektik. Eh sich die Gäste umsehen konnten, wurden sie schnellstmöglich aus dem Alten Museum hinausgeschleust, über den Hof des Zisterzienserklosters geführt und schließlich in der Klostergaststätte in Sicherheit gebracht. Dort angekommen, durften sie gemeinsam mit dem örtlichen Security-Team den Mörder oder die…

  • Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger!

    Der Verbandsgemeinderat Wittlich-Land hat am 22. September 2016 die Einführung eines neuen Wappens für unsere Verbandsgemeinde beschlossen.

    Einige Bürger hatten Entwürfe für dieses Wappen eingereicht. Dafür will ich mich auch an dieser Stelle noch einmal bei den Herren Norbert Christian, Großlittgen, Rainer Ernst, Schladt, Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid und…

  • Auch im Jahr 2017 werden die besten mittelständischen Unternehmen wieder mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung gewürdigt. Der 23. Wettbewerb steht unter dem Motto „Respekt und Achtung“.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie unter

    http://bit.ly/Nomin2017

    Gerne können Sie bis spätestens 09. Januar 2017 einen Vorschlag bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land…

  • Seit vielen Jahrzehnten engagieren sich Franziska und Karl Valerius aus Binsfeld ehrenamtlich für andere. Dafür zeichnete Ministerpräsidentin Malu Dreyer das Ehepaar mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz aus. In einer Feierstunde im Wittlicher Kreishaus konnte Landrat Gregor Eibes die Auszeichnung nun überreichen.

    Die Eheleute Valerius kümmern sich seit vielen Jahrzehnten um die außerhalb…

  • Kulturtage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land - Ein erfolgreiches Eröffnungswochenende liegt hinter uns

  • Wie ein roter Faden ziehen sich die Kulturtage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land durch die einzelnen Ortsgemeinden sowie die Stadt Manderscheid. Es wird bunt – bunt an Kultur! Denn die Bürgerinnen und Bürger erwartet ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm vom 21.10. bis zum 04.11.2016.

    Los geht es am 21. Oktober in Manderscheid. Im Kurhaus werden die Kulturtage 2016 mit einer Vernissage…

  • Beförderungen und Ernennungen von Feuerwehrangehörigen

    Zahlreiche Gäste, darunter viele Gastfeuerwehren konnte Wehrführer Jürgen Feltes anlässlich des offiziellen Festaktes am Sonntag den 18. September 2016 in Landscheid begrüßen. Sein besonderer Gruß richtete sich an Bürgermeister Dennis Junk, Ortsbürgermeister Ewald Heck, Ortsvorsteher Andreas Bayer, den stellvertretenden…

  • Dank der tatkräftigen Mitarbeit des Bademeisters Stefan Hubert und seinem Sohn Jan-Patrick Hubert konnte vor wenigen Wochen ein Matschplatz im Bereich des Kinderbeckens im Freibad Manderscheid in Betrieb genommen werden.

    Zur Finanzierung der Maßnahme, war aufgrund eines Antrages im Rahmen der Aktion "Aktiv vor Ort - Mitarbeiter helfen Mitmenschen" seitens des RWE eine Spende von 2.000,00 €…

  • Bei hochsommerlichen Temperaturen gewann die AH Salmtal das Endspiel am 27.08.2016 in Hasborn gegen die AH Meerfeld/Deudesfeld mit 2:1 (Halbzeit 1:0).

    In einem ausgeglichenen, zeitweise kampfbetonten Spiel, ging die AH Salmtal in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Das vorentscheidende 2:0 erzielte die Siegermannschaft in der 47. Minute. Wenige Minuten vor Spielende konnte die AH…

  • Die Nachfrage der Senioren zur Donnerstagstour (Tour 2) wächst stetig. Wiederholt konnten nicht alle Anfragen für Fahrten erfüllt werden. Darum hat der Verbandsgemeinderat dem Wunsch des Bürgerbus-Team entsprochen und einem weiteren Fahrtag für diese Route einstimmig zugestimmt.

    Ab Montag, dem 26. September diesen Jahres wird diese "Donnerstagsroute" dann auch am Montagvormittag von 8.00 Uhr -…

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    in der letzten Ausgabe des Mitteilungsblattes haben wir Sie darüber informiert, dass unsere Außenstelle im Rathaus in Manderscheid ab 09.09.2016 geschlossen ist.

    Als Service für unsere Bürgerinnen und Bürger haben wir im Maarmuseum in der Wittlicher Straße 11 in Manderscheid ein Bürgerbüro eingerichtet. Dort ist Frau Annegret Schmitz Ihre Ansprechpartnerin für…

  • Erfolgreicher Aufruf für den Geschenkgutschein – bisher über 50 teilnehmende Betriebe
    - Nutzen auch Sie Ihre Chance! -

    Unser Aufruf zur kostenlosen Teilnahme am neuen Geschenkgutschein der Verbandsgemeinde Wittlich-Land war erfolgreich. Weit über 50 Betriebe haben sich bereits gemeldet und freuen sich über das gemeinsame Projekt.

    Positiv ist auch die Vielfältigkeit unter den Teilnehmern. Von…

  • Lang gehegter Wunsch wird erfüllt - Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus in Laufeld

    Nach langer Planungsphase geht es nun endlich los. Am Mittwoch, den 31. August 2016 fand am Dierfelder Weg in Laufeld der Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus statt. Die Bauarbeiten für das seit der Verwaltungsreform größte Bauprojekt haben begonnen.

    Neben den Mandatsträgern der Verbandsgemeinde…

  • Auch 2016 startet Raderlebnis Salm am Sonntag, 25. September 2016 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Nach den bisherigen großen Erfolgen in den vergangenen Jahren veranstalten die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und sechs Ortsgemeinden im unteren Salmtal am Sonntag, den 25. September 2015 zum 11. Mal das „Raderlebnis Salm“.

    Der Raderlebnistag ist ein Event für alle, die mit dem Fahrrad das Salmtal…

  • Im diesjährigen Wettbewerb der Seniorenmannschaften um den Verbandsgemeindepokal nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil. Die Vorrundenspiele gewannen die Mannschaften des SV Altrich, der SG Buchholz/Ma/Has. I und II, der SV Dreis und die SG Bettenfeld/Meerfeld.

    Im Halbfinale konnten sich der SV Dreis und die SG Buchholz/Ma/Hasb. I für das Endspiel am 07.08.2016 in Platten qualifizieren.

    Hier…

  • Seit 1988 wird im Eckfelder Maar wissenschaftlich nach Fossilien aus dem damaligen subtropischen Regenwald vor 45 Mio. Jahren gegraben. Inzwischen schon weltberühmt ist das 1991 gefundene und heute im Maarmuseum Manderscheid ausgestellte, fast vollständige erhaltene Fossil einer schwangeren Urpferd-Stute. Einer Tradition entsprechend werden die jährlichen Ergebnisse und Neuheiten in einer…

  • Die erste Fahrt absolvierte unser Bürgerbus am 08. März diesen Jahres – und bereits am 11. August brachte er den 500. Fahrgast zu seinem Ziel. Eine stolze Leistung innerhalb von gerade einmal 5 Monaten!

    „Wir sind froh, dass der Bürgerbus mittlerweile so gut angenommen wird und die Fahrten nun weitestgehend ausgelastet sind.“, so Klaus Mathy, Bürgerbusbeauftragter.

    Zu Beginn wurde der Bus eher…

  • Am Sonntag, den 7. August 2016 konnten in einem feierlichen Rahmen die Angehörigen der Freiweilligen Feuerwehr Wallscheid ihr neues Feuerwehrgerätehaus übernehmen. Bürgermeister Dennis Junk übergab das Gebäude nach Segnung durch Pastor Jürgen Fuhrmann in die Obhut der Wehr.

    Anlässlich der Übergabe im Beisein befreundeter Wehren, zahlreicher Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses sowie des…

  • Auch im nächsten Jahr verleiht das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau gemeinsam mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern den Innovationspreis Rheinland-Pfalz. Dieser ist mit insgesamt 40.000 € dotiert.

    Bewerben können sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen in Rheinland-Pfalz, die innovative Produkte, Verfahren oder…

  • Kürzlich fanden die Spiele um den VG-Pokal 2016 der Bambini-, F- und E-Jugendmannschaften statt.

    Bei dem Turnier der E-Jgd.- Mannschaften am 16. Juli in Dörbach gab es folgende Teilnehmer:
    JSG Altrich, JSG Vordere Eifel/Minderlittgen, JSG Untere Salm/Bruch, JSG Vulkaneifel und JSG Platten.

    In einem spannenden Turnier konnte die E-Jgd. der neu gegründeten JSG Vordere Eifel den VG-Pokal 2016…

  • Das "Mörderische Dinner" am 31.10.2016 in der Klostergaststätte Himmerod ist bereits ausverkauft! Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns entschlossen, einen Zusatztermin stattfinden zu lassen.

    Am Samstag, den 12.11.2016 findet also die Veranstaltung "Mönche, Mörder, Mascarpone... der Tod is(s)t mit" ein zweites Mal in Kloster Himmerod statt. Beginn wird ebenfalls um 19:00 Uhr sein.

    Karten für…

  • In einer Sonderveröffentlichung berichetete der Wochenspiegel in der KW 30 über das Leben und die Vielfalt in unserer Verbandsgemeinde Wittlich-Land.

    "Lesen Sie in unserem Magazin, wie eine moderne Verwaltung mit neuen Ideern punktet, wie eine große Literatin vor 100 Jahren ein kleines Dorf 'aufmischte' und wie 'Das Weiberdorf' bis heute von Clara Viebig profitiert. Und erfahren Sie, wie ein…

  • "Mörderisches Dinner" mit Weinprobe in der Klostergaststätte Himmerod

    Im Rahmen der Kulturtage präsentieren wir am 31.10.2016 unseren Bürgerinnen und Bürgern ein „Mörderisches Dinner“ mit Weinprobe“.

    Montag, 31.10.2016
    19.00 Uhr Mönche, Mörder, Mascarpone…der Tod is(s)t mit

    Ein mörderisches Dinner in vier Gängen mit ungewissem Ausgang erwartet Sie im Restaurant des historischen Klosters Himmerod in…

  • Die Feuerwehr Burg/Salm begrüßt die neuesten Mitglieder in unserer Mitte.Unsere Bambini-Feuerwehr besteht aus 5 Kindern im Alter zwischen 6 und 8 Jahren.

    Die Bambinis werden sich werden sich zukünftig alle 14 Tage Donnerstags treffen um spielerisch mit viel Spaß an die Feuerwehr herangeführt zu werden.Dabei stehen besonders spielen, Bewegung, malen und basteln, sowie Brandschutz- und…

  • 05. August 2016 | 20.15 Uhr im SWR Fernsehen

    Moderation: Anna Lena Dörr

    Anna Lena Dörr auf Expedition in die Heimat-Gefühle der Menschen in der Moseleifel zwischen Trier und Wittlich. Ganz gleich ob Moselaner, Eifelaner oder Moseleifeler – unsere Expeditionschefin trifft Menschen, die ihre Region zielstrebig und mit viel Gefühl für Tradition in die Zukunft führen.

    Los geht’s in Trier, der…

  • Denn ebenso vielfältig wie die Kultur an sich ist, konnten wir auch unser diesjähriges Programm für die Kulturtage erstellen. Zwei Wochen prall gefüllt mit dem Besten an Kunst, Kultur und Genuss – natürlich von Protagonisten aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land.

    Angefangen bei Mundart über Rock- und Popkonzerten, kulturelle Wanderungen bis hin zur afrikanischen Filmnacht – hier wird für jeden…

  • Neues Mannschaftstransportfahrzeug – Verpflichtungen und Beförderungen

    Anlässlich des 95-jährigen Bestehens konnte Bürgermeister Dennis Junk der Freiwilligen Feuerwehr Dreis ein neues Mannschaftstransportfahrzeug übergeben. Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um einen Opel Movano mit 9 Sitzplätzen und Laderaum. Der feuerwehrtechnische Fahrzeugumbau erfolgte durch die Fa. Wagner in Kassel.

    Die…

  • Anlässlich des Jubiläumsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Greimerath am Sonntag, den 10. Juli 2016 verabschiedete der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Herr Dennis Junk, den bisherigen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Greimerath, Herrn Manuel Fries. Bürgermeister Dennis Junk dankte Herrn Fries auch im Namen des Verbandsgemeinderates für die in den vergangenen Jahren…

  • Wer ab sofort auf unsere Homepage www.vg-wittlich-land.de klickt, wird überrascht sein. Denn der Internetpräsenz der Verbandsgemeinde Wittlich-Land wurde ein neues Aussehen verliehen.

    Nicht nur das Layout wurde aktualisiert, auch inhaltlich ist nun alles den neuen Gegebenheiten angepasst.

    So sind nun alle 44 Ortsgemeinden und die Stadt Manderscheid auf der neuen Plattform vertreten und stellen…

  • In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates, zu der Bürgermeister Dennis Junk in die Bürgerhalle nach Rivenich eingeladen hatte, wurde Fritz Kohl aus Bruch einstimmig zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt.

    Auf Vorschlag von Bürgermeister Junk hatte der Verbandsgemeinderat im März die Hauptsatzung dahingehend geändert, dass die Verbandsgemeinde Wittlich-Land zukünftig auf einen…

  • Sie sind Gewerbetreibende/r und in der Verbandsgemeinde Wittlich-Land angesiedelt? Dann machen Sie mit bei unserem Geschenkgutschein „EIN.KAUF MIT HERZ“!

    Wir konnten bereits einige interessante Betriebe für unser kostenloses Projekt gewinnen. Doch um den Mitbürgerinnen und Mitbürgern der VG eine entsprechende Auswahl präsentieren zu können, suchen wir Sie!

    Denn unsere Verbandsgemeinde…

  • "Farbiges Mosaik" - So lautet die Überschrift des klassischen Konzertes, welches wir im Rahmen der Kulturtage 2016 der VG Wittlich-Land am Donnerstag, dem 03.11.2016, um 19:30 Uhr, in der Bürgerhalle Salmtal-Salmrohr präsentieren werden. Es werden verschiedene Komponisten aus verschiedenen Epochen - vorgetragen von Jung und Alt aus Wittlich-Land zu hören sein.

    MusikerInnen aus der Verbandsgemeinde…

  • Auch in diesem Jahr stellt die Verbandgemeinde Wittlich-Land weitere Auszubildende ein.

    Felix Leuschen wird am 01.07.2016 seinen Vorbereitungsdienst zum 3. Einstiegsamt, Studiengang Verwaltung, beginnen. Bürgermeister Dennis Junk heißt ihn im Rahmen der Ernennung (Foto) herzlich willkommen.

    Während seines 3-jährigen dualen Studiums verbringt er die theoretischen Studienphasen an der Hochschule…

  • Einkaufen fängt in der Heimat an! Nicht immer muss man in die große Stadt, um Erledigungen zu machen. Manchmal liegt das Gute doch so nah.

    So bietet die Verbandsgemeinde Wittlich-Land eine große Vielfalt an klassischen Einzelhandelsgeschäften, aber auch Dienstleistungsunternehmen, freie Berufe sowie Gastronomie-, Hotelerie- und Handwerksbetriebe sind gegenwärtig angesiedelt. Egal ob Metzgerei,…

  • Der Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel wird am 07. und 08.06.2016 die Fernleitung zwischen dem Wasserwerk Meisburg und dem Zentralhochbehälter Schwarzenborn spülen. Hierdurch kann es in der Ortsgemeinde Schwarzenborn und bei den Direktabnehmern zu kurzzeitigen Störungen der Wasserversorgung kommen. Druckschwankungen, Trübungen und kurzeitige Unterbrechungen können auftreten.

    Aufgrund der…

  • Aufgrund von Auffälligkeiten bei einer Routineprobe des Zentralhochbehälters Schwarzenborn wird dem Trinkwasser Chlor nach den Vorschriften der Trinkwasserverordnung zugesetzt.

    Hiervon sind die Ortsgemeinden Landscheid einschl. allen Ortsteilen, Binsfeld, Arenrath, Niersbach einschl. Greverath, Gladbach, Bruch, Großlittgen OT. Himmerod, betroffen.

    Hierzu bitten wir um Ihr Verständnis. Wir werden…

  • Gestern hat beim Landesbetrieb Mobilität in Trier ein Gespräch wegen der o. a. Maßnahme und der damit verbundenen Vollsperrung der L 141 stattgefunden.

    Die hierzu vom LBM verfasste Pressemitteilung mit dem Ergebnis der vorgenommenen Alternativenprüfungen gebe ich nachstehend als erste Information bekannt.
    Danach bleibt es bei dem bisherigen Bauablauf und der damit verbundenen 18-monatigen…

  • Das Familienbad der Ferienregion „Vulkaneifel um Manderscheid“ ist ab dem 14. Mai 2016 wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten sind in der Regel von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr (bei guter Witterung ist das Bad auch je nach Bedarf länger geöffnet – bei einer Außentemperatur unter 18 Grad bleibt das Freibad geschlossen).

    Erstmals wird sie in dieser Saison als neuer Bademeister Herr Stefan Hubert begrüßen.…

  • Seit dem 08. März 2016 ist der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land nun im Einsatz, bereits am Dienstag, den 03. Mai, hatte er seine 100. Fahrt. Keine schlechte Zwischenbilanz für das neu gestartete Projekt!

    „Menschen bewegen. Dörfer verbinden.“  - getreu dem Motto konnten bereits 171 Fahrgäste mit dem Bürgerbus befördert werden. Innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land und der Stadt…

  • Am 8. März 2016 war der Startschuss für den Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land. Die ersten beiden Fahrgäste, Mia und August Mayer aus der Ortsgemeinde Niederscheidweiler hatten am Vortag den Bürgerbus reserviert, um einen Arzttermin in Wittlich wahrnehmen zu können.
    Bürgermeister Dennis Junk begrüßte sie mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Wein. Er nutzte die Gelegenheit, um sich…

  • 23 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer (siehe Titelbild) haben sich gemeldet, um aktiv im Bürgerbusteam der Verbandsgemeinde Wittlich-Land als TelefonistIn und/oder als FahrerIn mitzuarbeiten. Zum Bürgerbusbeauftragten wurde Herr Klaus Mathy, Osann-Monzel bestellt. Sein Vertreter ist Herr Karl-Heinz Könen, Minderlittgen. Herr Joachim Wahsweiler, Niederscheidweiler obliegt die Betreuung des…

  • Den ersten Förderbescheid aus dem Programm Leben.Liebe.Dorf. hat Bürgermeister Dennis Junk kurz vor Weihnachten an die junge Familie Jennifer und Sven Pagel mit Tochter Leni aus Hetzerath übergeben. Die Zuschussempfänger kommentierten die Bescheidübergabe mit den Worten „Wir sind über das Fördergeld sehr erfreut und können die Unterstützung für unser geplantes Bauvorhaben gut gebrauchen. Wir…

  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    in der Ausgabe Nr. 48 „Das Rathaus“ hatten wir darüber berichtet, dass in unserer Verbandsgemeinde ein Bürgerbus eingesetzt wird, um mobil eingeschränkte Personen zu befördern bzw. Flüchtlinge zu betreuen.

    Zwischenzeitlich haben sich bereits 15 Personen gemeldet, die unser Projekt als Fahrer/in oder im Telefonteam unterstützen wollen. Hierfür sagen wir nochmals…

  • Der Rat der Verbandsgemeinde Wittlich-Land hat sich in seiner Sitzung am 12. November 2015 einstimmig für den Einsatz eines Bürgerbusses ausgesprochen. „Mit dem Votum können wir jetzt die nächsten Schritte gehen“, sagt VG-Bürgermeister Dennis Junk. Unterstützt wird die Verwaltung vom landesweiten Projekt „Bürgerbusse Rheinland-Pfalz“. Mit einem weitgehend ehrenamtlich betriebenen Bürgerbus lässt…