Leben.Liebe.Dorf.

Den ersten Förderbescheid aus dem Programm Leben.Liebe.Dorf. hat Bürgermeister Dennis Junk kurz vor Weihnachten an die junge Familie Jennifer und Sven Pagel mit Tochter Leni aus Hetzerath übergeben. Die Zuschussempfänger kommentierten die Bescheidübergabe mit den Worten „Wir sind über das Fördergeld sehr erfreut und können die Unterstützung für unser geplantes Bauvorhaben gut gebrauchen. Wir hoffen, dass viele weitere Menschen von diesem Förderprogamm profitieren können und wieder mehr Leben in die Dörfer einzieht.“

Das Förderprogramm Leben.Liebe.Dorf. wurde vom Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung am 24.09.2015 einstimmig mit dem Ziel beschlossen, dem Leerstand in den Dörfern der Verbandsgemeinde Wittlich-Land entgegenzuwirken und neue Anreize in der Dorfentwicklung zu schaffen.

Sowohl Gemeinden als auch Privatpersonen können in den Genuss der Fördergelder kommen. Es werden Planungs- und Beratungskosten durch ein Architekturbüro, der Erwerb und die Sanierung alter Bausubstanz, der Erwerb und der Abbruch nicht erhaltenswerter Gebäude sowie Neubauten nach Abriss gefördert.

Die Antragsteller werden gebeten sich frühzeitig mit der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land in Verbindung zu setzen, damit von Anfang an gemeinsam nach Lösungen zur Stärkung und Entwicklung unserer Dörfer gesucht werden kann.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.