Pressemitteilungen

  • Auf Einladung von Innenminister Roger Lewentz nahmen Bürgermeister Dennis Junk, Ortsbürgermeister Walter Faber (Ortsgemeinde Binsfeld), sowie weitere kommunalpolitische Vertreter der Region an einer Gesprächsrunde zum Thema "US-Militärpräsenz in Rheinland-Pfalz" im Ministerium teil. Die Landesregierung pflegt enge Kontakte zur US-Seite sowohl auf zivil-militärischer Ebene mit den Kommandanturen…

  • Vergangenen Donnerstag überreichte Energiestaatssekretär Dr. Thomas Griese in Anwesenheit von Bürgermeister Dennis Junk den teilnehmenden Ortsbürgermeistern aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in einer feierlichen Stunde zwölf Förderbescheide für ein Quartierskonzept sowie das anschließende Sanierungsmanagement. Das Land unterstützt die Umsetzung des energieeffizienten Quartiersmanagements in…

  • Aufgrund von insbesondere altersbedingtem Ausscheiden wurden in den vergangenen Monaten 9 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt und verstärken fortan das Team der Verbandsgemeinde Wittlich-Land.

    Bürgermeister Dennis Junk freut sich auf eine gute Zusammenarbeit!


  • Frau Claudia Kiefer wurde am 23. Januar 2017 zur neuen Gleichstellungsbeauftragten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung bestellt. Ihre Stellvertretung übernimmt ab sofort Frau Simone Kremer. Bürgermeister Dennis Junk gratulierte den beiden zu ihrem neuen Amt und wünschte weiterhin eine gute sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit.

  • In einer feierlichen Stunde überreichte Bürgermeister Dennis Junk am vergangenen Donnerstag den 18 ersten Antragsteller/innen ihre persönlichen Ehrenamtskarten.

    Der Startschuss für die Teilnahme an der Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz fiel im Juni vergangenen Jahres, als der Verbandsgemeinderat einstimmig die Einführung beschloss. Kurze Zeit später unterschrieb Bürgermeister Junk gemeinsam mit…

  • Vergangenen Sonntag war es soweit. Der Jahressieger des Ehrenamtspreises „Respekt“ des Trierischen Volksfreundes wurde im Medienhaus in Trier bekanntgegeben.

    Über das Jahr 2017 verteilt stellte der Verlag regionale Projekte vor, die sich ehrenamtlich für Menschen und Tiere engagieren. So gingen aus einer Vielzahl vorgeschlagener Projekte jeden Monat ein Einzel-Sieger sowie eine Sieger-Gruppe…

  • In einer Feierstunde im Rathauskeller verabschiedete Bürgermeister Dennis Junk die Mitarbeiter Walter Feltes (links im Bild) und Wilfried Krumeich in den Ruhestand.

    30 Jahre durchlief Herr Feltes mit viel Kompetenz und Herzblut verschiedene Bereiche innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land und fand letztlich als Leiter der Volkshochschule Wittlich Stadt und Land e.V. seine Berufung. „Meister“…

  • Vertreter des Bürgerbusteams sowie Herr Bürgermeister Dennis Junk konnten auf dem Weihnachtsmarkt in Niederscheidweiler eine großzügige Spende des Kirchenchores entgegennehmen.

    Seit 1984 veranstaltet der Kirchenchor Niederscheidweiler sein traditionelles Erntedankfest. Mit dem Reinerlös der Tombola unterstützt der Chor jedes Jahr ein soziales Projekt. So konnten in den vergangenen Jahren eine…

  • Der Eifel-Award auch Eifel-Oscar genannt, wurde in diesem Jahr von der Zukunftsinitiative Eifel ausschließlich an familiengeführte Tourismus-Unternehmen also Hotels, Restaurants, Gaststätten etc. verliehen. Mit viel Energie verwirklichen sie ihre Ideen, sie übernehmen Verantwortung und leisten auf diese Weise einen großen Beitrag zur Lebens- und Liebenswürdigkeit der Region. Hotels, Restaurants…

  • Bei der letzten Verbandsgemeinderatssitzung am 30.11.2017 wurde Herr Richard Zirbes zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt, ernannt und vereidigt.
    Nach der Einführung ins Amt beglückwünschte Herr Bürgermeister Junk den neuen Beigeordneten.

    Somit sind die Stellen der Beigeordneten alle wieder besetzt.

  • Für Verwaltungen lohnt sich der Einsatz von Elektromobilität besonders, da für sie kurze Strecken zwischen einzelnen Gemeinden oder auch Kurierfahrten zum Tagesablauf gehören.

    Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land steht für zwei Wochen ein Elektrofahrzeug von innogy für Dienstfahrten zur Verfügung. So sammeln sie im Verwaltungsalltag Erfahrungen im…

  • Auch in diesem Jahr zeichnet innogy mit dem Klimaschutzpreis wieder Projekte aus, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen.

    Städte und Gemeinden können besondere Projekte vorschlagen, über die Prämierung entscheidet schließlich eine Jury. Dabei können Bürger, Vereine, Institutionen und Firmen ihre Projekte zur Schonung der Umwelt…