Raum für Neues - Einweihung der Klassenräume an der Grundschule Hasborn sowie des neuen Gemeindehauses Hasborn

Mit einer einfachen Dreisatz-Aufgabe begrüßte Bürgermeister Dennis Junk am vergangenen Freitag die zahlreich erschienenen Gäste zur Einweihung des Erweiterungsbaus der Grundschule am Eichenhain: „6 Klassen waren bisher in 5 Klassenräumen untergebracht. Wie viele Klassenräume werden nun mehr benötigt, wenn es zukünftig 7 Klassen geben wird?“

7 Klassenräume riefen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Chor. Zu dem gleichen Ergebnis kam auch der Verbandsgemeinderat im März 2016, als er beschloss, die Schule um 2 Klassenräume zu erweitern. Damit wurde ein wesentlicher Beitrag für den Erhalt und die Weiterentwicklung des förderpädagogischen Angebots und der hier vorhandenen Kompetenzen geleistet.

Nach einer Bauzeit von ca. 15 Monaten wurde ein zweigeschossiger Anbau an der Eingangsseite der Schule errichtet, in dem nun Platz für zwei neue Klassenräume ist. Zudem wurden notwendige brandschutztechnische Maßnahmen durchgeführt. Eine Flurtreppe an der vom Schulhof abgewandten Seite dient nun als zweiter Rettungsweg für das Obergeschoss und eine Notausgangstür sowie Rauchschutztüren sind eingebaut. Das Gebäude erhielt des Weiteren eine Haus-Alarmierungsanlage für alle schulisch genutzten Räume und die Außenanlagen wurden neugestaltet.

Die Kosten für den Erweiterungsbau belaufen sich auf rd. 480.000,00 Euro. Seitens des Landes und des Kreises wurde eine Förderung in Aussicht gestellt.

Die Grußworte von Herrn Ortsbürgermeister Hajo Neumes, der Schulleiterin, Frau Christiane Hahn sowie des Schulelternsprechers, Herrn Peter Müller wurden durch die musikalischen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 gelungen umrandet. Frau Cäcilia Simon beglückwünschte die Grundschule zu dem neuen Erweiterungsbau und schenkte jedem Schulkind ein Tütchen Blumensamen zur Anlegung einer bunten Blumenwiese.

Der Architekt, Herr Rene Simon, überreichte symbolisch den Schlüssel für die neuen Räume an die Schulleiterin, Frau Hahn.

Gleichzeitig wurde das neue Gemeindehaus der Ortsgemeinde Hasborn eingeweiht. Hier wird das Mittagessen für die zu betreuenden Schülerinnen und Schüler zubereitet und eingenommen. Ein Teil des neuen Gemeindehauses dient gleichzeitig als Betreuungsraum. Deshalb beteiligt sich die Verbandsgemeinde auch hier mit 150.000,00 Euro. Darüber hinaus werden die Räume außerhalb der Betreuungszeit für gemeindliche Zwecke und für die Vereinsarbeit genutzt.

Zum Abschluss segnete Pfarrer Eich die neuen Räume im Rahmen des gemeinsamen Rundganges und der Besichtigung.



 

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.