Bürgermeister Junk überreicht die ersten Ehrenamtskarten

In einer feierlichen Stunde überreichte Bürgermeister Dennis Junk am vergangenen Donnerstag den 18 ersten Antragsteller/innen ihre persönlichen Ehrenamtskarten.

Der Startschuss für die Teilnahme an der Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz fiel im Juni vergangenen Jahres, als der Verbandsgemeinderat einstimmig die Einführung beschloss. Kurze Zeit später unterschrieb Bürgermeister Junk gemeinsam mit Staatssekretär Clemens Hoch den Vertrag und schuf damit die Grundlage für die weiteren Beantragungen.

Nicht lange dauerte es, bis die ersten Anträge bei Frau Carina Leisen, Verantwortliche für die Ehrenamtskarte innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, eingingen. Nach Kontrolle der notwendigen Kriterien und Weiterleitung an das Land, erreichten die ersten Karten im Januar die Verwaltung.

Beigeordnete und Fraktionsvorsitzende begleiteten die Feierstunde, bei der sich Bürgermeister Junk in höchstem Maße für die zahlreichen ehrenamtlich geleisteten Stunden innerhalb unterschiedlichster Projekte in der Verbandsgemeinde Wittlich-Land bedankte und noch einmal hervorhob, welch‘ hohen Stellenwert das ehrenamtliche Engagement vor allem in den ländlich geprägten Gemeinden einnimmt.

„Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen“, so zitierte Dennis Junk Marcus Cicero. „Das Ehrenamt kann nicht hoch genug geschätzt werden und aus diesem Grund haben wir auch die Ehrenamtskarte als kleine Anerkennung und Wertschätzung in unserer Verbandsgemeinde eingeführt.“

Dabei betonte Junk erneut, dass es sich um einen ersten Schritt in die richtige Richtung handelt, dennoch aber zukünftig weitere Maßnahmen notwendig werden, um das Ehrenamt zu honorieren.

Mit der Ehrenamtskarte haben die Eigentümer nun die Möglichkeit, landesweit sämtliche Vergünstigungen wie beispielsweise beim Eintritt in Museen, Bäder, Theater oder Veranstaltungen in Anspruch zu nehmen.

Innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land können Rabatte im Familienfreibad Manderscheid, dem Maarmuseum Manderscheid oder bei Buchungen von Kursen der VHS Wittlich Stadt und Land e.V. eingelöst werden.

Wer mindestens 14 Jahre alt ist und sich ebenfalls seit über einem Jahr mindestens 5 Stunden pro Woche innerhalb der Verbandsgemeinde Wittlich-Land engagiert, ohne dafür eine pauschale finanzielle Entschädigung zu erhalten, kann die Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz HIER über unsere Homepage oder unter der Telefonnummer von Frau Leisen 06571 / 107 – 123 beantragen.

Alle Informationen rund um das Thema Ehrenamtskarte finden Sie auch unter www.wir-tun-was.de.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.