Zu Gast im Seniorenhaus

Vor zwei Wochen besichtigte Bürgermeister Dennis Junk das Seniorenhaus Zur Buche in Salmtal.

Im Dialog mit Dennis Junk sprach die Heimleiterin Elke Schneider die Themen Fachkräftemangel, eine mögliche bauliche Erweiterung der Einrichtung sowie die künftigen Herausforderungen in Bereich der Pflege an. Jedoch „im Mittelpunkt der täglichen Pflegearbeit stehen stets die Bewohner. Ihnen soll ein selbstbestimmtes sowie erfülltes Leben nach ihren individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen ermöglicht werden“, erklärt die Heimleiterin das Konzept.

Dies geschieht durch professionelle Betreuung und Pflege auf höchstem Niveau. Das Seniorenhaus bietet insbesondere vollstationäre Pflege in allen Pflegegraden, Pflege bei Demenz, Palliative Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege sowie Tagespflege.

Besonders stolz ist man auf die hauseigene Küche. „Wir sind froh, dass wir unseren Bewohnern täglich frische und vor Ort zubereitete Speisen anbieten können. Dabei können sie immer zwischen verschiedenen Gerichten wählen“, so Frau Schneider weiter.

Zudem sorgt ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot für Abwechslung und Spaß bei Bewohnern und Mitarbeitern.

Die 130 engagierten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen insgesamt 87 Hausgäste. Die Einrichtung ist momentan voll ausgelastet und fast täglich kommen neue Anfragen. Denn das Seniorenhaus hat einen hohen Wohlfühlfaktor. „Es ist schön zu sehen mit welcher Professionalität, aber vor allem mit welcher Herzlichkeit und man kann auch sagen, mit welcher Liebe zum Detail hier gearbeitet wird. Man fühlt sich einfach gut aufgehoben“, resümierte Bürgermeister Dennis Junk nach seinem Rundgang.

Er bedankte sich für das sehr informative und angenehme Gespräch.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.