Der Bürgerbus fährt weiter! - Wechsel an der Führungsspitze -

Der Verbandsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 28.08.2018 einstimmig die unbefristete Fortführung des im Jahr 2016 begonnen Erfolgsprojektes „Bürgerbus – Menschen bewegen. Dörfer verbinden.“ beschlossen.

Im Jahr 2016 wurden 1.017 Fahrgäste, in 2017 schon 1.851 Fahrgäste und bis dato in 2018 1.281 Fahrgäste transportiert. Zwischenzeitlich stehen 18 Fahrer sowie 7 Disponenten/Disponentinnen zur Verfügung.

Seit Januar 2016 setzte sich Klaus Mathy als Bürgerbusbeauftragter für das Projekt „Bürgerbus" ein. Er stand somit an der Spitze eines inzwischen hervorragend eingespielten Teams, welches gemeinsam zu diesem Erfolg beigetragen hat. „Gerade in der Anfangszeit war es nicht immer einfach. Wir mussten uns gemeinsam ein System überlegen, dass alles reibungslos vereint. Dazu waren einige Treffen notwendig“, so Mathy. „Letztendlich ist einer der wichtigsten Punkte, dass man sich aufeinander verlassen kann und mit Herzblut bei der Sache ist.“

Auf eigenen Wunsch scheidet Klaus Mathy nun aus dem Team des Bürgerbusses aus. Für sein großartiges Engagement und seinen uneigennützigen Einsatz dankten ihm Bürgermeister Dennis Junk sowie der gesamte Verbandsgemeinderat.

Seine Nachfolge tritt ab September Horst Weber an, der das Projekt bisher bereits als Fahrer tatkräftig unterstützt hat. „Mir ist die Entscheidung, das Amt des Bürgerbusbeauftragten anzutreten, leicht gefallen, in dem Bewusstsein, welch‘ ein tolles Team mir zur Seite steht“, so Horst Weber.

Bürgermeister Junk wünschte allen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit.

v.l.n.r.: Bürgermeister Dennis Junk, Klaus Mathy und Horst Weber

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.