Verbandsgemeinde Wittlich-Land präsentiert ihr neues Mitteilungsblatt

Wie ein roter Faden zieht sich das Logo mit dem Herz durch die Projekte der Verbandsgemeinde Wittlich-Land und ziert nun auch die Titelseite des neuen Mitteilungs-blattes.

Mit dem Slogan „Mein Wittlich-Land“ wird einmal mehr die Gemeinschaft und insbesondere das „Wir-Gefühl“ in unserer Verbandsgemeinde hervorgehoben. Gerade das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger macht unser Vereinsleben aus und prägt damit nachhaltig die Lebendigkeit und das harmonische Miteinander in unseren 44 Ortsgemeinden und der Stadt Manderscheid. Das neue Mitteilungsblatt vereint all dies unter dem Titel „Mein Wittlich-Land“ und berichtet zukünftig noch mehr über alles, was unsere Heimat betrifft – über die Vielfalt in „unserem Land“.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Linus Wittich Verlages Föhren präsentierte Bürgermeister Dennis Junk in Minderlittgen nicht nur das neue Layout des Amtsblattes, gleichzeitig informierten die beiden auch über Neuerungen in der Berichterstattung ab dem 1. September.

„Das neue Mitteilungsblatt gliedert sich in einen amtlichen Teil und einen nichtamtlichen Teil, der mit einer eigenen Titelseite beginnt“, so Dietmar Kaupp. Auf dem 2. Deckblatt mit dem Titel „Neijes vom Land“ haben die Vereine und Verbände die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen oder sonstigen Aktivitäten zu bewerben. Diesen Teil übernimmt zukünftig der Verlag. „Aber keine Sorge“, so Kaupp weiter, „alle reservierten Titelseiten bis Dezember bleiben bestehen und erhalten ihren Platz auf dem Cover des nichtamtlichen Teils.“ Alle weiteren Anfragen sind dann direkt an den Verlag zu richten.

Eine ebenfalls positive Modifizierung stellt die erweiterte Berichterstattung dar. „Wir möchten das Ehrenamt einmal mehr würdigen und dieses in Zukunft durch einen ausgedehnten Rahmen gerade im Hinblick auf die Nachberichte noch stärker unterstützen“, erklärt Bürgermeister Junk. So haben Vereine, Verbände und andere ehrenamtlich strukturierte Organisationen die Möglichkeit, Berichte mit bis zu 2.500 Zeichen und maximal 2 Bildern zu veröffentlichen.

Wie bisher dürfen darüber hinaus Veranstaltungen auf einer ¼-Seite bis zu zweimal kostenlos beworben werden. Hinzu kommt die Möglichkeit, für 75 € auf einer halben sowie für 100 € auf einer ganzen Seite zu werben.

Die erste neue Ausgabe wird mit der KW36 am 07. September erscheinen. Zuvor müssen sich alle Redakteure mit ihrem Zugang einloggen und einmalig ihre Kategorien im CMS neu auswählen. Dieser Prozess ist ab dem 31. August 2018 ab 05.00 Uhr morgens möglich. Die Tatsache, dass die Verwaltung zukünftig nur noch für den amtlichen Teil verantwortlich ist und die nichtamtlichen Veröffentlichungen von Verlagsseiten übernommen werden, macht diesen Umstand notwendig.

Insgesamt erhält das Mitteilungsblatt eine klare und strukturierte Rubrizierung, dass sich dem Design der Homepage anpasst sowie eine modernere und gut lesbare Schrift.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.