Bürgerbusteam trifft sich in Eckfeld

Seit 2 Jahren rollt nun der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land durch die Gemeinden und hilft Menschen ab dem 65. Lebensjahr sowie mobil eingeschränkten Personen, ihre Aufgaben des alltäglichen Lebens zu erledigen.

Innerhalb dieser Zeit ist auch das Team rund um den Bürgerbus zu einer Einheit zusammengewachsen. Das gesamte Jahr durch versuchen die 21 Fahrer und 7 Disponenten und Disponentinnen stets Hand in Hand zu arbeiten, um den Bürgerinnen und Bürgern einen möglichst angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen und sie pünktlich zu ihren Terminen zu befördern.

In diesem Rahmen trifft sich das Team mehrmals im Jahr, um zusammen über situationsbezogene Problematiken zu diskutieren, Bedenken zu äußern sowie nach weiteren Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen. So kam man diesmal in Eckfeld zusammen, wo innerhalb eines gemütlichen Frühstücks gemeinsam mit Bürgermeister Dennis Junk rückblickend ein positives Fazit gezogen werden konnte.

„Der Bürgerbus ist ein echtes Erfolgsprojekt! Wir haben ein starkes Team an unserer Seite, die nicht nur ‚Dienst nach Vorschrift‘ leisten, sondern immer versuchen, die individuellen Wünsche unserer Bürgerinnen und Bürger im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu erfüllen. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Dankbar zeigten sich auch die Bürgerbus-Mitwirkenden, als sie den Respekt-Ehrenamtspreis des Trierischen Volksfreundes überreicht bekamen. Im Februar 2017 wurden sie von den Leserinnen und Lesern zum Monatssieger gewählt und schließlich im Januar innerhalb einer Feierstunde in Trier geehrt.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.