Das Wappen der Ortsgemeinde Heidweiler

Wappenbeschreibung
Schild gespalten, vorn in Grün silberner Rost, hinten in Silber zwei rote Pfähle.

Wappenbegründung
Zwei rote Pfähle in Silber stellen das Wappen der Herren von Orley (Urley) dar. Wilhelm von Orley (Herr zu Beford) besaß zu Heidweiler Güter, die er im Jahre 1428 an das Stift St. Simeon verpfändet hat.

Grün steht für Waldreichtum und Landwirtschaft. Der silberne Rost bezieht sich auf den Kirchenpatron St. Vinzenz, der laut Legende mit Rost dargestellt ist.

Die Holzfigur des Heiligen Vinzenz von Sarragossa in der Pfarrkirche zu Heidweiler, Anfang 16. Jahrhundert, zeigt St. Vinzenz mit dem Rost abgebildet.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.