Das Wappen der Ortsgemeinde Minderlittgen

Wappenbeschreibung
Im gespaltenen Schilde vorne in Silber ein rotes Balkenkreuz, belegt mit silberner Lilie, hinten in Silber mit blauem Obereck 2 rote Pfähle.

Wappenbegründung
Minderlittgen gehörte zur Landesherrschaft des Kurfürstentums Triers, deshalb dessen Wappen: Rotes Balkenkreuz in Silber: Die Lilie ist Attribut der Muttergottes, der Pfarrpatronin von Minderlittgen. In Silber mit blauem Obereck 2 rote Pfähle ist das Wappen der Grafen von Runkel, die ehedem als Grundherren zu Minderlittgen die Mittel- und Grundgerichtsbarkeit ausübten.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.