4. Steuerungsgespräch

4. Steuerungsgespräch „Bioenergiedorf Bergweiler“

Am 21. Februar fand im Rahmen der Quartierkonzepte das 4. Steuerungsgespräch im Bürgersaal in Bergweiler statt. Das 4. Steuerungsgespräch bildete die letzte Veranstaltung, durchgeführt durch Herrn Spohn vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement, im bereits seit 1 Jahr laufenden Projekt der integrierten Quartierskonzepte. Den Anfang machte ein Rückblick über die einzelnen Stationen, welche im Projekt durchlaufen wurden. Anschließen konnte Herr Spohn der Steuerungsgruppe die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie präsentieren. Der Maßnahmenkatalog untergliedert sich in verschiedene Schwerpunkte. Dabei gilt es zu differenzieren, welche Maßnahmen kurzfristig und langfristig umsetzbar sind und welchen Einfluss diese auf die CO2 Bilanz des Gebäudes haben. Sowohl die techniche als auch wirtschaftliche Machbarkeit eines Nahwärmenetzes wurde im Detail erläutert. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Diskussionsrunde mit anschließender Übergabe des Berichts zu den Quartierskonzepten.

Das 4. Steuerungsgespräch soll keineswegs das Ende des Projektes Bioenergiedorf Bergweiler darstellen. Die beiden Sanierungsmanager der Verbandsgemeinde Wittlich-Land werden mit der Steuerungsgruppe an der systematischen Umsetzung des Maßnahmenkatalogs arbeiten. Allem voran die Realisierung des geplanten Nahwärmenetzes. Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern aus Bergweiler die sich so tatkräftig an unserer Fragebogenaktion beteiligt haben.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.