Ortsbürgermeister informieren sich auf der ÖKO-Messe in Trier

Projekt Energiewende

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die ÖKO-Messe Trier fand voriges Wochenende statt.

Bürgermeister und Ratsmitglieder vier am Projekt Energiewende/Smart Village beteiligter Ortsgemeinden Bergweiler, Klausen, Landscheid, Binsfeld haben sich auf der ÖKO-Messe „ÖKO Bauen & Sanieren 2018“ in Trier am letzten Wochenende getroffen, um sich über die Möglichkeiten zu informieren. Die “eart - energieagentur region trier“ organisierte einen informativen Rundgang zu den wichtigen Markt- und Informationsständen und gab umfassende Erläuterungen.

Im vom Land Rheinland-Pfalz und der KFW geförderten Projekt „Energiewende - Energiedörfer und Smart Villages“ haben wir uns das Ziel gesetzt, die Ortsgemeinden unter Beachtung der lokalen Wertschöpfungskette zu modernisieren. Hier gehören neben der sog. Wärmewende mit CO2-Einsparungen besonders auch die Energiegewinnung aus Wind, Sonne und Erde, sowie die Effizienzsteigerung bereits eingesetzter Energiequellen inkl. neuer Möglichkeiten der Dämmung. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Nutzung des Know-how lokaler Unternehmer und deren dauerhafte Einbindung in die Wertschöpfungskette. Auf den Punkt der lokalen Wertschöpfung hat auch Energiestaatssekretär Dr. Thomas Griese im Rahmen der Übergabe der Förderbescheide hingewiesen. Wir als Ortsbürgermeister wollen hierunter auch die Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (Bikes und Autos), die Installation lokaler Carsharingmodelle, den Glasfaserzugang direkt in die Gebäude, den Ausbau der Straßenbeleuchtung zu Outdoor-Smart-Lanterns (bedarfsgerechte Beleuchtungssteuerung, freies WLAN für alle, Ladestation, Notruf-Point, etc.) betrachten und vorantreiben. Zudem ist die Einbindung öffentlicher und privater ökologischer Energieerzeugungen (Hackschnitzelheizungen, Blockheizkraftwerke, solar-thermischer Solaranlagen, Photovoltaikanlagen, Biogasanlagen, Geothermie flach-tief-Rekultiveriungsflächen-Wärmepumpen, etc.) zu betrachten. Dies alles unter dem Gesichtspunkt der örtlichen Wertschöpfung durch lokale Unternehmer.

Im Projekt „Energiewende / Smart Villages“ werden als Grundlage für die Erstellung der Quartierskonzepte zuerst lokale Datenerhebungen der kommunalen Gebäude und Einrichtungen erfasst. Im Rahmen von Steuer- und Arbeitskreisen wird das jeweilige Quartierskonzept vervollständigt. Quartier im Sinne des Projektes ist die Gesamtheit von definierten und festgelegten Bereichen innerhalb der Gemarkung, die genauer untersucht werden. Mitbürgerinnen und Mitbürger, Unternehmer und Ärzte und Ratsmitglieder sind aufgerufen, sich für die Projektarbeit und die Mitarbeit in diesem Sinne beim Ortsbürgermeister zu melden.


Für die teilnehmenden Ortsbürgermeister
Horst Weber, Ortsbürgermeister Bergweiler
Walter Faber, Ortsbürgermeister Binsfeld

Im Bild von r.n.l. zu sehen sind: Ortsbürgermeister Landscheid Ewald Heck, Ortsbürgermeister Klausen Alois Meyer,
eart Matthias Gebauer, Ortsbürgermeister Bergweiler Horst Weber, Hubert Hoffmann aus Klausen,
Ortsbürgermeister Binsfeld Walter Faber, eart Achim Hill

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.