Hupperath

Hupperath - eine Fremdenverkehrsgemeinde lädt ein

571 Einwohner
Fläche 411 ha
Höhe ca. 340 m ü. NN
6 km nordwestlich von Wittlich

Ortsbürgermeister          
Patrick Simon
Steingraben 1
Telefon: 06571 / 3984      
E-Mail:
1. Beigeordneter
Helmut Petersen
Auf der Lay 29
Telefon: 06571 / 264219    
Beigeordneter
Thomas Teusch
Brunnenstraße 24
Telefon: 06571 / 27495



Die Gemeinde Hupperath, eine anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde, erstreckt sich auf den südlichen Ausläufern der Moseleifel; Teile der Gemarkungsflächen reichen jedoch schon in die Wittlicher Senke hinein. Zwischen dem 13. Jahrhundert und dem 18. Jahrhundert gehörte Hupperath zum Besitz des Stiftes St. Paulin in Trier. Eine Besonderheit des Ortes sind dessen Weinberge am Pichterberg, am Nordrand der Wittlicher Senke. Zur Gemeinde Hupperath gehören auch die beiden an der Salm gelegenen Mühlen: die Burgermühle und die Ranzenmühle.

Sehenswert ist die Pfarrkirche (1786).