wallscheid

Wallscheid - idyllischer Ferienort in waldreicher Umgebung

324 Einwohner
Fläche 595 ha
Höhe ca. 430 m ü. NN
13 km nördlich von Wittlich

Ortsbürgermeister            
Uwe Kröffges
Hauptstraße 31
Telefon: 06572 / 929393     
E-Mail:
1. Beigeordnete
Jutta Holz
Hauptstraße 49
Telefon: 06572 / 2271
Beigeordneter
Kornelius Schäfer
Gartenweg 7
Telefon: 06572 / 2186










Die erste urkundliche Erwähnung Wallscheids findet man im Jahre 1392. Wallscheid gehörte von Anfang an zu den Orten der Grafschaft Manderscheid. 1395 war Wallscheid mit 6 Familien die zweitgrößte Ortschaft im Grafschaftsgebiet. Die Filiale Wallscheid gehört zur Pfarrei Laufeld. 1777 erhielt Wallscheid eine Kapelle, die dem hl. Kornelius geweiht ist.

Das Dorf war von je her überwiegend landwirtschaftlich geprägt. In den 50er Jahren gab es 46 landwirtschaftliche Kleinbetriebe. Durch Flurbereinigung und Maschinisierung konnte die Landwirtschaft intensiver bewirtschaftet werden. Trotz allen Fortschrittes haben wir heute nur noch 2 Haupterwerbslandwirte.

Durch die gute Anbindung an die Autobahn konnten sich Anfang der 60er Jahre zwei Industriebetriebe ansiedeln.

Dies bewirkte dass viele Einwohner unseres Ortes hier Arbeit fanden. Es entwickelte sich hier in den folgenden Jahren eine rege Bautätigkeit (Straßenbau, Kanalisation, Renovierung der Schule und des Kindergartens).

1990 konnte das Bürgerhaus eingeweiht werden.