Dierscheid

Dierscheid - wunderschöne Ausblicke in den Hunsrück, die Eifel und das malerische Moseltal

165 Einwohner
Fläche 242 ha
Höhe ca. 390 m ü. NN
14 km südwestlich von Wittlich

Ortsbürgermeister         
Dirk Laudwein
Karl-Kaufmann-Weg 1
Telefon: 06508 / 919966 
E-Mail:
1. Beigeordneter
Stephan Backes
Zur Altscheuer 1
Telefon: 06508 / 290971   





Einer der am höchsten gelegenen Orte der Südeifel ist Dierscheid am Nordhang des Kellerbergs (448 m). Der Kellerberg mit seinem 22 m hohen Aussichtsturm bietet einen Rundumblick in Hunsrück, Mosel, Südeifel bis nach Belgien auf insgesamt 52 Dörfer und Objekte. Der Ort Dierscheid wurde im 13. Jahrhundert erstmalig urkundlich erwähnt und befand sich zu jener Zeit im Besitz des Klosters St. Maximin.

Sehenswert: Das Hansenkreuz, das Hölzenkreuz und das Berenskreuz in der Ortslage, das Dorfmuseum, in dem viele ortstypische Geräte aus der Vergangenheit ausgestellt sind, die Fotoausstellung im Gemeindehaus „Alte Schule“ über die Ausgrabungsarbeiten am ehem. Quellheiligtum Viktoriaquelle im Jahre 1966/67, die noch intakte Backstube im Gemeindehaus.