Verkehrsanbindung

Die Eifelautobahn A1/48 Koblenz-Trier bindet die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wittlich-Land hervorragend an das nördliche Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Köln-Bonner Raum sowie an das Saarland und Luxemburg an. Über die A60 ist Wittlich-Land ausgezeichnet auch aus Belgien und den Niederlanden erreichbar. Die sich derzeit in Planung befindliche B50 neu bedeutet für das Gebiet den Lückenschluss zum Rhein-Main-Gebiet und die direkte Anbindung an den Flughafen Frankfurt Hahn/Hunsrück über den Hochmoselübergang bei Zeltingen.
Zwei weitere Verkehrsachsen durchqueren die Verbandsgemeinde von Ost nach West und von Nord nach Süd. Sie sorgen zusätzlich für ein dichtes Netz von Landes- und Kreisstraßen und eine optimale Naherschließung, ohne sich störend auf das Landschaftsbild und den Erholungswert dieser Landschaft auszuwirken.

Ein weiterer Vorteil für die Region ist die ausgezeichnete Anbindung durch den öffentlichen Personen-Nahverkehr. Die Haltestellen in Hetzerath, Sehlem und Salmtal sind im 30-Minuten-Takt an die Bahnanbindung Koblenz-Trier angebunden. Linienbusse vervollständigen das öffentliche Personen-Nahverkehrs-Netz sowohl von der Kreisstadt Wittlich aus als auch aus Richtung der angrenzenden Städte Schweich und Bitburg, so dass jeder Ort gut erreicht werden kann.

MITFAHREN.RLP bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell, unkompliziert und sicher Rheinland-Pfälzer zu finden, mit denen Sie künftig ihre täglichen Wege gemeinsam zurücklegen können, als Fahrer oder als Mitfahrer.