Schmutzwassergebühr in besonderen fällen

Antrag auf Absetzung der Schmutzwassermenge (sofern sie 10% des pauschalen Freiverbrauchs überschreiten)

Jeder Kunde erhält automatisch eine Reduzierung der Schmutzwassermenge in Höhe von 10% der bezogenen Wassermenge. Sofern Sie durch Viehbestand oder besonderer Nutzung eine geringere Schmutzwassermenge in den Kanal einleiten, finden Sie hier die benötigten Vordrucke.

Abrechnungsjahr 2016

    1. Vordruck für landwirtschaftliche Betriebe (Abrechnungsjahr 2016):
      Nach Angaben über Tierarten und/oder bewirtschafteten Flächen (zum Stichtag 01.01.2016) kann hier die pauschale Absetzung der Schmutzwassermenge beantragt werden (ohne zusätzlichen installierten Wasserzähler). Der Antrag ist bis 31.01.2017 abzugeben!

    2. Vordruck für landwirtschaftliche Betriebe, sonstige Betriebe und Privatpersonen (Abrechnungsjahr 2016):
      Nur möglich mit tatsächlichem Nachweis der Wassermenge (Stichtag 31.12.2016) durch einen geeigneten, gültigen und geeichten privaten Zähler, der alle 6 Jahre auszutauschen ist, z.B. Garten- oder Stallzähler. Der Antrag ist bis 31.01.2017 abzugeben!