Wochenzeitung "Das Rathaus"

Die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung der Verbandsgemeinde Wittlich-Land


Die aktuelle Ausgabe finden Sie HIER im PDF-Format.

Beratungsdienste

Die AI-Anon-Familiengruppe für Freunde und Verwandte von Alkoholikern trifft sich am ersten Mittwoch jedes Monats um 19.00 Uhr

in Maring-Noviand.Ansprechpartnerin ist Mechthild, Tel. 06535/1564. Neulinge sind willkommen!

AIDS-Beratungsstunden im Gesundheitsamt Wittlich

dienstags ⤄14.00 - 16.00 Uhr;

donnerstags ⤄14.00 - 16.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung: HIV-Antikörper-Test kostenlos und auf Wunsch anonym durchführbar; Tel. 06571-142434.

AWO-Betreuungsverein Bernkastel-Wittlich e.V.

Bahnhofstr. 44, 54497 Morbach, Telefon: 06533-941090, Telefax: 06533-941091, E-Mail: .

Telefonische Erreichbarkeit in der Regel montags-freitags 9.00-12.00 Uhr und montags-donnerstags 14.00-17.00 Uhr.

Ausbildungsbegleitende Hilfe

Schließ deine Ausbildung mit Erfolg ab

Dein Ziel ist der erfolgreiche Abschluss deiner Ausbildung, aber schlechte Noten oder andere Hindernisse stehen deinem Ziel im Weg. Die nötige Unterstützung bieten dir die „Ausbildungsbegleitenden Hilfen“ (abH)

Die Deutsche Angestellten Akademie bieten an den Standorten Bernkastel-Kues und Wittlich diese Hilfe im Auftrag der Agentur für Arbeit an. Teilnehmen können alle Auszubildenden, die Schwierigkeiten in der theoretischen Ausbildung haben oder bei denen aus anderen Gründen ein Abbruch der Ausbildung zu befürchten ist. Die Kosten der Maßnahme werden vollständig von der Agentur für Arbeit übernommen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Bundesagentur für Arbeit Geschäftsstelle Bernkastel-Kues, Öffnungszeiten: Mo-Do 08:30 Uhr - 12:30 Uhr, Do 14:00 - 18:00 Uhr, Bundesagentur für Arbeit Geschäftsstelle Wittlich: Mo, Die, Do, Fr von 08:00 Uhr - 12:30 Uhr, Tel. Nr. 0800 4 555 00

oder für den Raum Bernkastel- Kues an:

Deutsche Angestellten Akademie, Markus Leichter, Pastorenpfad, 54470 Bernkastel Kues, Tel.: 06531 / 5001343, E-Mail:

für den Raum Wittlich an: Deutsche Angestellten Akademie, Anke Dostert, Friedrichstr. 34, 54516 Wittlich, Tel.: 06571 / 1456956, E-Mail:

Beirat für Menschen mit Behinderungen

Vorsitzender: Frank Schäfer, Brüningstr. 44, 54470 Bernkastel-Kues, Telefon-Nr. 0170/3060463, E-Mail:

Stellv. Vorsitzender des Beirats für Menschen mit Behinderung

Koordinationsstelle: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Edith

Beirat für Migration und Integration des Landkreises Bernkastel-Wittlich

Kontaktdaten:

Vorsitzender: Tahir Dogan, 54516 Wittlich, E-Mail:

1. Stellvertreterin: Irene Dischke, 54516 Wittlich, E-Mail:

2. Stellvertreterin: Andrea Kien, 54516 Wittlich, E-Mail:

Geschäftsstelle des Beirats: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Ute Erz, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich, Tel. 06571/142390, Fax: 06571/1442390, e-Mail:

Beirat für Seniorinnen und Senioren

Vorsitzender: Hans Speder, Eifelstr. 5, 54518 Plein, Tel. Nr. 06571/8995, E-Mail:

Koordinationsstelle: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Ulrich Hohns, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich, Tel. 06571/142237, Fax: 06571/1442237 E-Mail:

Blinden- und Sehbehindertenverband e.V., Eurener Str. 6-8, HE I. OG, 54292 Trier, Tel. 0651/44100, Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr, Montagnachmittag 13.00 - 16.00 Uhr

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., Bereich Mittelmosel e.V.

Kostenlose Hilfe und Beratung für Menschen mit Körperbehinderung

Erfahrungsaustausch in unserer Selbsthilfegruppe für alle Menschen mit Handicap

Fragen? Wir freuen uns auf Sie: Tel. 06534/940066, Fax: 940067

www.bsk-mittelmosel.de, E-Mail: BSK Bereich Mittelmosel, In der Zehnt 3, 54472 Brauneberg

Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V., Geschäftsstelle Wittlich

Information, Beratung und Hilfe für Menschen in schwierigen Lebenslagen und Notsituationen - unabhängig von Alter, Konfession und Nationalität

Alle Beratungs- und Vermittlungsleistungen werden von qualifizierten Fachkräften erbracht, sind kostenlos und stehen jedem Menschen offen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Weitere Informationen: Caritas-Geschäftsstelle, Kurfürstenstr. 6, 54516 Wittlich, Tel. 06571/9155-0, Internet: www.caritas-wittlich.de

- Wittlicher Tafel

Abgabe von qualitativ einwandfreien Nahrungsmitteln, die im Wirtschaftsprozess nichtmehr verwendet werden können, an Personen, die eine Bedürftigkeit nachweisen. Rommelsbach 13, 54516 Wittlich, Bürozeiten: Mi, 09.30 - 12.30 Uhr, Ausgabe: Mi 09.30 - 12.30

- Caritas-Sozialstationen in Wittlich und Bernkastel-Kues

Unsere Angebote für Sie:

Grund- und Behandlungspflege, Hauswirtschaftliche Versorgung, Familienpflege etc.

Weitere Informationen bei den Caritas-Sozialstationen:

Bernkastel-Kues Tel. 06531/6061, Wittlich Tel. 06571/5005

- Ständiges Programm der Caritas-Begegnungsstätte der Stadt Wittlich im Haus der Vereine, Kasernenstr. 37, Wittlich

Andrea Kien, Geschäftsstelle Kurfürstenstr. 6, Tel. 06571/9155-32 und Begegnungsstätte 06571/951943 oder .

Weitere Infos über die Begegnungsstätte im Web unter: www.begegnung.caritas-wittlich.de

Caritasverband Westeifel e.V.

Die Interventionsstelle des Caritasverbandes Westeifel e.V. bietet Information, Beratung und Hilfestellung bei Gewalt und Bedrohung in engen sozialen Beziehungen, Tel.: 06561/96710 oder 06551/971090

Deutsche Fibromyalgie Vereinigung e.V.

Selbsthilfegruppe Daun Vulkaneifel, www.fibromyalgie-fms.de, Gruppeninfos: Inge Dorn, 06592/980326 und Roswitha Wagner, 06592/9843945, Mail:

Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.

Die regionale Selbsthilfegruppe der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V. trifft sich jeden Mittwoch um 17.30 Uhr zum Gespräch und zur Bewegungstherapie in der Lieserhalle des Verbundkrankenhauses Wittlich.

Kontaktadressen: Werner Schumann, Tel.:06571/148433 e-mail: .

Deutsche Venen-LIGA e.V.

Hilfe und Beratung bei Venenerkrankungen, Tel. 02674/1448, Fax 02674/910115, Deutsche Venen-Liga e.V., Sonnenstr. 6, 56864 Bad Bertrich, http.//www.venenliga.de, e-mail: info@vebebkuga,de

Diakonisches Werk

Beratungsstelle für Schwangere, Stettiner Str. 7, Wittlich,

Telefon 06571/145300

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel

Vernetzungsstelle Kita- u. Schulverpflegung

Expertentelefon Mo. - Do. 9.30 - 15.00 Uhr 02602/9228-46

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH

Gemeindepsychiatrisches Betreuungszentrum

Die Kontakt- u. Beratungsstelle im Haus Felsenburg in Wittlich ist darauf ausgerichtet, erwachsene psychisch erkrankte Mensche, deren Angehörigen u. Kontaktpersonen einen Zugang zu fachlichen Hilfen zu ermöglichen. Das Kontaktcafé ist montags von 14:30 - 17 Uhr und donnerstags von 16:00 - 19:00 Uhr geöffnet. Kontakttelefon werktäglich von 13:30 - 14:30 Uhr.

Ansprechpartner: Christian Gippert, Tel.:06571/1472983

GPBZ Haus Felsenburg, Pleinerweg, 54516 Wittlich

Sorgentelefon: 0151/51192388

Elternkreis für Eltern von drogengefährdeten und drogenabhängigen Jugendlichen Daun und Bitburg

An unseren Gesprächsabenden können betroffene Eltern voneinander lernen, füreinander da sein, miteinander tragen, beieinander Verständnis finden, untereinander offen reden, anderen und dadurch sich selbst helfen.

Anonymität ist unser oberstes Gebot Die Treffen finden statt:

1. und 3. Montag im Monat um 20.15 Uhr in der Caritas Sozialstation in Bitburg

2. Und 4. Montag im Monat um 18.00 Uhr in der Caritas Sozialstation in Daun, Mehrener Str.

Info-Telefon:

Daun: 06592-981515, 06592-900851, 06541/6960

Bitburg: 06561/4983

Evangelische Kirchengemeinde Wittlich

Sozialdienst der Ev. Kirchengemeinde Wittlich Tel. 06571/7449 Schuldnerberatung Terminvereinbarung unter 06763/932039

Frauenhaus Trier

Hilfe für misshandelte und von Misshandlung bedrohte Frauen und deren Kinder Tel. 0651/74444. Notruf und Beratung für vergewaltigte und von sexueller Gewalt bedrohte Frauen, Tel. 0651/19740, Beratungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr Montag und Donnerstag von 19.00 bis 21.00 Uhr

Gewalt gegen Frauen, Hilfetelefon 08000116016

Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bernkastel-Wittlich - Frau Gabriele Kretz -

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich, Tel. 06571/14-2255, persönliche Besprechungstermine nach Vereinbarung.

Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst

Caritas-Sozialstation Wittlich

Zur Schweiz 20, 54516 Wittlich

Te. 06571/95633817, www.hospizinitiative-wittlich.de

Integrationsfachdienst (IFD)

Hilfen zur beruflichen Integration für behinderte und psychisch beeinträchtigte Menschen sowie für Arbeitgeber

- Vermittlungsberatung - Unterstützung bei der Arbeitssuche

Lernen Fördern Trägergesellschaft RLP e. V.

Tel.: 06531/9719144;

- Berufsbegleitende Beratung - bei Problemen im Arbeitsleben

SKM - Katholischer Verein für soz. Dienste Trier e. V.

Tel.: 0651/146500;

Regionale Sprechzeiten:

Wittlich: St. Elisabeth-Krankenhaus, dienstags nach Vereinbarung

Bernkastel-Kues: IFD, Cusanusstr. 27, nach Vereinbarung

- Übergang Schule-Beruf (ÜSB)

Unterstützung für Schüler/Innen an Förder-und Schwerpunktschulen

SKM - Katholsicher Verein für soz. Dienste Trier e.V., Tel. 0651/1465025,

- IFD für hörbehinderte Menschen

Caritasverband für die Region Trier e. V.

Tel.: 0651/2096-270; Fax: 0651/2096-259;

Kinderfrühförderung und Elternberatung Sozialpädiatrisches Zentrum - Außenstelle Daun

Michel-Reineke-Str. 12, 54550 Daun, 06592/4562

Die Hilfsangebote der Frühförderung bestehen für alle Kinder, die geistig, körperlich, sprachlich, in der Wahrnehmung, im sozialen Verhalten und gefühlsmäßigen Erleben in irgendeiner Form auffällig sind und zusätzlich ihre Eltern auch vor erzieherische Probleme stellen.

Kinderschutzbund - MehrGenerationenHaus

Offene Angebote für Jung & Alt im MehrGenerationenHaus

Anmeldung erwünscht, Kinderschutzbund, Kurfürstenstr. 10, Tel. 06571/2110

Ehrenamtliche Beratung .V.: Schuldnerberatung, Elternberatung, Familienrecht, Rechtsberatung Familie und Arbeit, Allg. Soziale Beratung für Migranten.

Weitere Beratungs- und Schulungsangebote finden Sie unter www.dksb-wittlich.de oder Tel. 06571/2110

Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V., Informations- und Beratungszentrum Psychoonkologie Trier, Carlita Metzdorf-Klos, Brotstr. 53, 54290 Trier, Tel. 0651/40551 E-Mail: , www.krebsgesellschaft rlp.de

Kreuzbund e.V. Selbsthilfeorganisaton und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige - Gruppe Salmtal

Haben Sie ein Problem mit Alkohol, Medikamenten, Drogen?

Hilfe ist möglich!

Die Kreuzbundgruppe Salmtal bietet seit über 30 Jahren für Suchtkranke und Angehörige Hilfe zur Selbsthilfe an.

Gruppenabende finden montags und freitags in der Alten Schule in Dörbach statt.

Bei Bedarf werden zunächst Einzelgespräche geführt.

Machen Sie den ersten Schritt! Rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Info-Telefon 06571/7667 oder 06508/7487, E-Mail:

Näher Informationen: www.kreuzbund-salmtal.de

Kreuzbundgruppe Wittlich:

Gruppenstunden wöchentlich: jeden Freitag 20 - 22 Uhr, Kurfürstenstr. 7 a (Fürstenhof-rechts) Kurfürstenstr. 7 a, Sigolf 06532/954415, Montag, 20.00 - 22.00 Uhr jede 2. Woche (gerade KW), Fürstenhof rechts- Kurfürstenstr. 7 a Brunhilde 06532/2876: jeden Freitag 20.00 - 22.00 Uhr Haus der Vereine, Kasernenstr. 37, Gisela 06571/5485, Martina 06575/8514, Karl-Heinz 06507/6442, weitere Info: www.kreuzbund-wittlich.de

Jugend-Selbsthilfegruppe DJMIK Wittlich

Die Jungen Menschen im Kreuzbund Wittlich

Offene Treffen: Mittwochs 18:30 Uhr im Haus der Jugend, Wittlich

Telefon 0151-1557 5497 oder 0170-582 7953

Webseite www.djmik-wittlich.de

Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen mit Sorgentelefon

Telefonische Sprechzeiten: montags und mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr, donnerstags von 14.00 - 16.00 Uhr unter der Rufnummer 0800-5465500

Lebensberatung Wittlich

Kasernenstr. 37, Wittlich Erziehungs-, Familien-, Paar-, Ehe- und Einzelberatung

Anmeldung telefonisch montags bis donnerstags von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr sowie freitags bis 13.00 Uhr unter der Telefon-Nr. 06571/265328, E-Mail: .

Lebenshilfe - Kreisvereinigung Bernkastel-Wittlich e.V.

Wir sind für Sie da - wir helfen Ihnen!

Die Lebenshilfe bietet Familien, Alleinerziehenden, behinderten und älteren Menschen sowie Angehörigen von Pflegebedürftigen im Rahmen des Familien entlastenden Dienstes (FED) Hilfe für das tägliche Leben und in Notsituationen an.

Wenn Sie Fragen haben oder unsere Dienste in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse: Lebenshilfe Bernkatel-Wittlich e.V., Nikolausufer 23-24, 54470 Bernkastel-Kues, Tel. 06531/4260 Fax: 06531/1302. Unser Büro ist täglich von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr besetzt. Unser Anrufbeantworter ist stets eingeschaltet. Wir rufen auch gerne zurück. Seit Jahren ist die Lebenshilfe Bernkastel-Wittlich e.V. eine anerkannte Zivildienststelle.

MPU

Kostenlose Informationsveranstaltung über MPU bei Führerscheinentzug

Termine auf Anfrage: AVMB, Dr. med. M.Winau, Kurfürstenstr. 49, 54516 Wittlich, Tel. 06571/9561166

"PAPILLON" - die psychologische Betreuung von Kindern krebskranker Eltern -

Die Beratungsstelle "Papillon" ist in der Krahnenstraße 37, 54290 Trier, Tel.:0651-9663033, Mobil: 0175-2268399, e-mail: . Weitere Infos im Internet: www.papillon-trier.de erreichbar.

Patientenliga Atemwegserkrankungen Ortsverband Bernkastel-Wittlich e.V.

Die Patientenliga Atemwegserkrankungen ist eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen. Zu unseren Treffen laden wir Betroffene, Interessierte und ihre Angehörigen herzlich ein. Es finden regelmäßig Arztvorträge und Erfahrungsaustausch zum Thema Atemwegserkrankungen statt.

Pflegestützpunkt -Beratung rund um Pflege und Versorgung-

Ihre Ansprechpartner: Anne Hees-Konrad, Tel. 06571 9557937 und

Birgit Reuter, Tel. 06571 9557936, Wittlich I (frühere VG Wittlich-Land)

Jutta Zerwer, Tel. 06571 9557939, Wittlich II (frühere VG Manderscheid)

Rheumaliga, Arbeitsgemeinschaft Wittlich

Information: Tel. 06578/7611

Schulungszentrum Diabetes und Gesundheit e.V.

Kurfürstenstr. 15, 54531 Manderscheid, Tel. 06571/9542124, Fax 06571/9542134

Öffnungszeiten: Montags - freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, www.Schulungszentrum-Wittlich.de

Selbsthilfegruppen

SHG Atemwegserkrankungen Ortsverband Bernkastel-Wittlich e.V.

Unsere Treffen finden an jedem 2. Montag im Monat um 19.00 Uhr im Seminarraum der Neuen Apotheke in Wittlich, Friedrichstraße statt.

Ansprechpartner: Inge Follmann 06573/574

SHG „Fibromyalgie“, Anna Hauth, Tel. 06571/7405, Mail:

SHG “Verwitwete und Geschiedene, Gisela Schmitz, Tel. 06532/2634, Mail:

SHG „Diabetes“ Rita Müllers u. Johann Pitsch, Tel. 06541/3383, Mail:

SHG „Multiple Sklerose“ Heike Vickus, Tel. 02677/1688

Freizeitclub mit Behinderten Miriam Simon und Bernhard Lehnen, Tel. 06571/954682, Mail:

SHG „Elternkreis behinderter Kinder Wittlich e.V.“, Maria Klein, Tel. 06571/6696

SHG „Wende-Treppe“, Psychisch Erfahrene, Elisabeth, Tel. 06571/20580, Mail:

SHG „Unterhalt und Familienrecht (ISUV)“ M. Gabler, Tel. 06564/9669

SHG „epilepsie ? krankes kind“, Bernadett Jesuitter, Tel. 06571/151454, Mail:

SHG „Spondylodese-Selbsthilfegruppe Mittelmosel-Eifel e.V.“ Petra und Karl-Heinz Göttges, Tel. 06532/2067, Mail:

SHG für Trauernde Eltern im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Der Gesprächskreis trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr.

Haus der Vereine, Wittlich, Kasernenstr. 37;

Betroffene Eltern sind herzlich willkommen. Die Gruppe wird geleitet von einer betroffenen Mutter, Gaby Engel.

Eine telephonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich bei Gaby Engel, Tel.: 06533-5429 (nachmittags), damit die Treffen auch statt finden können.

Diejenigen, die über die Gruppe hinaus eine persönliche Trauerbegleitung wünschen, melden sich bitte bei Monika Hartmann, Pastoralreferentin im Dekanat Wittlich, Tel.: 06571-14694-0, Email: .

SHG für Aphasiker und Schlaganfallpatienten

Treffen jeden 1. Mittwoch im Monat, 15.00 Uhr, Bernkastel-Kues, Klinik Burg Landshut, Infos: Karin Schneider 06532/954398

Hilfe bei allen Themen zu Trennung / Scheidung / Kindeswohl, monatliche Infoveranstaltungen in Wittlich (St. Markus Haus) und Bitburg (Haus Beda) jeweils am 1. Mittwoch im Monat durch Fachanwälte und/oder Mediatoren. Information unter: 06564-966955 sowie oder Internet: www.isuv.de

SHG ILCO Eifel-Mosel-Hunsrück -Stomaträger, Herr Manfred Schneider, Schulstr. 40, 56861 Reil, Tel. 06542/21421; E-Mail:

SHG Essstörungen, Tanja E-Mail: , Tl. 0175/4828843

Selbsthilfegruppe-Vaskulitis-Eifel-Mosel

In unserer Selbsthilfegruppe treffen sich Patienten, Angehörige und Interessierte mit dem seltenen facettenreichen Krankheitsbild der entzündlichen Gefäßerkrankungen. Wir treffen uns auf Anfrage einmal im Monat im ehem. Schwesternheim, Hauptstr. 79 in 545267 Landscheid.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um frühzeitige Anmeldung unter der Tel.-Nr. 06575/9014995

Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V.

Regionalgruppe Trier, Sudentenstr. 3,

Ansprechpartner: Angelika Leukel, Tel. 0651/33963

Alleinerziehende Mütter u. Väter, C. Gorka 06532/954968 - S. Langanki 06571/149553

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier

Tel. 0651/141180, E-Mail: , Internet: www.sekis-trier.de

Telefonische Sprechzeiten: Mo 09.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr, Mi 14.00 - 16.00 Uhr, Do 09.00 - 12.00 Uhr

Termine für persönliche Gespräche nach Vereinbarung

SKFM Katholischer Verein für soziale Dienste, Wittlich e.V. - Betreuungsverein - Fachdienst zur Beratung, Schulung und Gewinnung ehrenamtlicher Betreuer nach dem Betreuungsgesetz - Hilfe in allen Betreuungsangelegenheiten

- Beratung über Vorsorgemöglichkeiten

(Vorsorgevollmacht, Patiententestament, Betreuungsverfügung)

- Betreuung von Strafgefangenen in der Justizvollzugsanstalt SKFM Wittlich e.V., Bergweilerweg 18, 54518 Wittlich, Tel. 06571/96620, Fax 06571/265269, e- Termine nach Vereinbarung.

Sicherheitsberater für Senioren

Folgende Sicherheitsberater für Senioren stehen der Verbandsgemeinde Wittlich-Land zur Verfügung:

Herr Manfred Reuland, Kirchstr. 4, 54523 Hetzerath, Tel. 06508/469

Herr Lothar Schaaf, Vor den Gruben 44, 54528 Salmtal, Tel. 06578/374

Frau Anita Kerpen, Brunnenstr. 7, 54534 Karl. Tel. 06575/8547

VdK Sozialverband, Kreisgeschäftsstelle, Wittlich, Beethovenstr. 1 a (Rentenberatung etc.) Öffnungszeiten: Montag,Dienstag und Mittwoch von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 09.00 - 12.00 Uhr, Freitag geschlossen. Zur Vermeidung von Wartezeiten, wird um telefonische Terminvereinbarung gebeten, Tel. 06571/1489930.

Verband der Blinden und Sehbehinderten im Reg.-Bez. Trier e.V./VBST:

Geschäftsstelle Eurener Str. 6-8,HEI. OG, 54294 Trier, Tel. 0651/44100

Kreisgruppenvorsitzender Bernkastel-Wittlich, Dirk Zwang, Auf dem Aulend 21, 54518 Binsfeld, Tel. 06575/9037044, E-Mail:

Vorsitzender: Wolfgang Haag, Zum Sandborn 5, 54568 Gerolstein, Tel. 06591/984245, E-Mail:

WEISSER RING - Hilfe für Opfer von Straftaten, Tel. 0151/565164661 oder Opfertelefon bundesweit 116006, E-Mail: weisser-ring.bkswi@ arcor.de

Wir sind ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e.V. .

WILMA Angebote von A-Z

WILMA, das Wittlicher Modell für Arbeitslose, ist ein Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt.

Angebot des Projektes

- Kostenfreie Annahme und Abholung gebrauchter Schränke, Betten, Sofas, Tische etc. sowie Haushaltswaren, Heimtextilien, Kleidung, Spielzeug, Bücher usw.

- Verkauf von Secondhandwaren

Seniorenservice

- Wir erledigen mit den Senioren Einkäufe und begleiten sie zu kulturellen Veranstaltungen,

Arzt- oder Friedhofsbesuchen, Post-, Bank- und Behördengängen

- Spaziergänge, Rollstuhlfahrten je nach Wetter und Konstitution

WILMA, Rudolf-Diesel-Str. 4, 54516 Wittlich, Tel. 06571/29880, Fax 06571/149765, e-Mail: , Internet: www.wilma-wittlich.de

Telefonseelsorge

Tel. 0800/1110111 und 0800 1110222