Weitere Tablets für Grundschulen der Verbandsgemeinde Wittlich-Land übergeben

Am 02.11.2020 konnte Bürgermeister Junk die ersten Tablets aus dem Sofortausstattungsprogramm des Bundes sowie dem Nachtragshaushalt des Landes an die 4. Klasse der Grundschule Dreis übergeben.

Aufgrund der beiden Förderprogrammen war es somit möglich 114 weitere Tablets anzuschaffen.

Zweck der Förderprogramme ist es, einem möglichst hohen Anteil an Schülerinnen und Schülern digitalen Unterricht mit mobilen Endgeräten zu Hause zu ermöglichen, falls aufgrund der Corona-Pandemie abermals Schulschließungen erforderlich sein sollten.

Bei einer Schulschließung sollen die Tablets vorrangig sozialbenachteiligten Schülerinnen und Schülern ausgehändigt werden, bei denen von Haus aus keine geeigneten Endgeräte für digitalen Unterricht vorhanden sind.

Insgesamt stehen derzeit den 14 Grundschulen von Wittlich-Land und ihren 1102 Schülerinnen und Schülern 614 mobile Endgeräte zur Verfügung. Die Verbandsgemeinde hat ihre „Hausaufgaben“ in der Vergangenheit rechtzeitig gemacht und profitiert jetzt von den Investitionen in die digitale Infrastruktur. Die in den vergangenen Jahren gefassten Beschlüsse des Verbandsgemeinderates und seiner Ausschüsse zur Bereitstellung der finanziellen Mittel zahlen sich nunmehr zum Wohle der Kinder aus.

Des Weiteren stellt die Verbandsgemeinde als Schulträger allen interessierten Grundschulen die Kommunikationsapp „Sdui“ zur Verfügung. Diese ermöglicht auch im Falle einer Schulschließung schnelle und problemlose Kommunikation im Chat aber auch per Videokonferenz zwischen Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrkräften sowie die Übermittlung kurzfristiger News und Bekanntmachungen. Zudem können in dieser App Arbeitsaufträge und Hausaufgaben in eine Cloud hochgeladen werden. Das digitale Lernen wird hierdurch hervorragend ergänzt.

Digitalpakt 2019-2024 des Bundes

Aus den Mittel des Digitalpaktes wird die vorhandene Infrastruktur weiter ausgebaut, sodass nach wie vor Investitionen in die Ausstattung und Erneuerung der digitalen Medien erfolgt. So stehen weitere mobile Endgeräte und digitale Tafeln zur Anschaffung an.

Foto: Verwaltung

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.