Feuerwehrfest in Hetzerath

Mitte Juni - strahlender Sonnenschein über Hetzerath – dem Tag der offenen Tür der Feuerwehr stand also nichts mehr im Wege.

Den Startschuss machte die Jugendfeuerwehr mit der Ausrichtung der Wettkämpfe. Hier gewann, wie bereits in den beiden Jahren zuvor, die Jugendfeuerwehr Niersbach/Greverath. Drei Siege in Folge sind eine stolze Leistung und somit durfte der Wanderpokal nun im Besitz der Gewinner verbleiben.

Natürlich nutze man diesen Tag auch, um die anstehenden Verpflichtungen und Beförderungen vorzunehmen. Nachdem die Erste Beigeordnete, Marianne Kranz, die Feuerwehr Hetzerath für ihren überdurchschnittlich guten Ausbildungsstand lobte und ihr darüber hinaus aufgrund der Tatsache, die Wehr mit dem höchsten Einsatzaufkommen innerhalb der Verbandsgemeinde zu sein, ausdrücklich dankte, verpflichtete sie Patrick Wallig, Marcel Bäcker, Philipp Wallesch, Mathias Münster, Johannes Huberty und Florian Weber zu Feuerwehrmännern.

Weiterhin wurden Leon Laubach und Benedikt Schröder zu Oberfeuerwehrmännern sowie Tom Schuh und Jonas Kläs in dieser feierlichen Runde zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Frau Kranz sprach den Kameradinnen und Kameraden nochmals ihre Dankbarkeit für die Bereitschaft, ehrenamtlich Dienste zum Schutz der Allgemeinheit zu vollbringen, aus.

Im Anschluss daran wurde mit Musik des Musikvereins Hetzerath und leckerem Kuchen sowie Grillspezialitäten der Sonntagmittag verbracht. Die jungen Besucher durften sich auf der Hüpfburg austoben und die Fahrzeuge der Feuerwehr einmal ganz genau unter die Lupe nehmen.

Ein gelungener Tag der offenen Tür für alle Beteiligten hier in Hetzerath!

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.