Erfolgreiches Fest für die Deutsch-Amerikanische Freundschaft in Salmtal

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Helferinnen und Helfer,

„Keine Schuld ist dringender, als die, DANK zu sagen." - Mit diesen treffenden Worten von M.T. Cicero möchte ich mich heute wirklich von ganzen Herzen bei Ihnen allen bedanken. Egal ob in der Organisation und Planung, dem Auf- und Abbau, der ehrenamtlichen Unterstützung an den unterschiedlichen Ständen, der musikalischen Begleitung oder gar im Stadion – ich bedanke mich für diese großartige Unterstützung!

Ohne dieses ehrenamtliche Engagement und den riesigen Einsatz bereits im Vorfeld der Veranstaltung, aber vor allem am Tag selbst, wäre ein solches Fest niemals zu stemmen gewesen.

Danken möchte ich aber auch den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, für Ihr Kommen. Sie haben dieses Deutsch-Amerikanische Volksfest zu etwas Besonderem werden lassen, ihm eine unvergessliche Atmosphäre verliehen. Denn wie sagt man so schön, das beste Fest ist nichts ohne die Menschen, die es mit ihrer Anwesenheit beehren.

Bereits morgens beim Bambini-Turnier strahlte die Sonne über das Salmtal Stadion. Der Wettergott hat es gut mit allen gemeint.

Auch die über 300 Ehrengäste in der Mensa der IGS Salmtal waren nicht nur von den Gesängen des „Projektchores im Salmtal“ angetan, sie freuten sich auch über die Worte unseres Innenministers Roger Lewentz, der als Schirmherr noch einmal hervorhob, was für eine großartige Veranstaltung hier in Salmtal zu Ehren der Deutsch-Amerikanischen Beziehungen auf die Beine gestellt wurde.

Colonel David C. Epperson, der gerade einmal 11 Tagen das Amt des neuen Commanders auf der Air Base Spangdahlem innehat, freute sich über die gelebte Gastfreundschaft und die herzliche Aufnahme hier in der Eifel. Er selbst bekräftigte, dass dieses Fest ein perfektes Symbol für die Partnerschaft sei.

Das „Wir-Gefühl“ konnte man auch schließlich im Salmtal Stadion miterleben, als zur Partie der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister gegen eine amerikanische Auswahl der Air Base Spangdahlem die Musikvereine Dörbach und Salmrohr die Nationalhymnen anstimmten und wir alle miteinander vereint diese zum Besten gaben – ein absoluter Gänsehautmoment.

Für Stimmung während des Spiels sorgten die Cheerleader der Air Base Spangdahlem vom Spielfeldrand aus, was gerade für die Mannschaften eine tolle Motivation darstellte. Dass das Benefiz-Fußballspiel dann auch noch 3:3 unentschieden endete, passte zu diesem besonderen Tag.

Es war ein einmaliges Fest, das auch als einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben wird!

Die positive Resonanz im Nachgang hat uns sehr erfreut, die deutsch-amerikanischen Beziehungen konnten gestärkt werden und es hat vor allem auch keine größeren Zwischenfälle gegeben. Abschließend durfte ich mit meinem Mannschaftskollegen, Detlef Wellbrock, vorab einen Scheck in Höhe von 2000,00 € an die Verantwortlichen der SOS-Kinderdörfer überreichen. Aufgrund des höchst erfolgreichen Tages kann ich aber schon jetzt sagen, dass wir diese Summe nach Abschluss der Veranstaltung noch erhöhen können.

Ein wirklich toller Tag für die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und auch für mich persönlich!

Herzlichst
Ihr Dennis Junk
Bürgermeister der Verbandsgemeine Wittlich-Land

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.