Besuch auf der Air Base Spangdahlem

Ehrenkommandeure besuchten zu Beginn des Jahres die Air Base Spangdahlem in Begleitung des Obersten der US-Luftwaffe, Timothy Trimmell, 52. Befehlshaber der Maintenance Group, Chief Master Sgt. Richard Lukens, Superintendent der 52. Wartungsgruppe, und die Führung der 52. Wartungsstaffel, der 52. Flugzeugwartungsstaffel und des 52. Wartungsstabs, um zu erfahren, wie die F-16 unterstützt und gewartet werden kann.

Die Air Base Spangdahlem wählt Ehrenkommandeure, um den Mitgliedern der Vereinigung zu helfen, die Bedeutung des 52. Jagdgeschwaders und deren Mission zu verstehen. Dieses Programm dient auch dazu, den Kommandeuren ein besseres Verständnis der örtlichen Gemeinschaft zu vermitteln. Die aktuellen Ehrenbefehlshaber der 52. Wartungsgruppe sind:

Dennis Junk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land (52. Wartungsgruppe)
Paul Schonenberg, Vorsitzender der Amerikanischen Kammer Luxemburg (52. Geschwader für Flugzeugwartung)
Ewald Stuckart, Inhaber Malerfachbetrieb Binsfeld (52. Wartungsstaffel)
Andy Mittler, Metzger / Caterer Binsfeld (52. Wartungsstaffel)

Das Team besuchte zuerst die Werkstatt für Antriebs- und Motortechnik, um die Triebwerkskomponenten zu sehen und die Komplexität eines F-16-Triebwerks zu verstehen. Sie fuhren weiter zur Motorentestzelle, wo der Motor eines F-16 bei maximaler militärischer Leistung getestet wurde. Die Ehrenkommandeure bereisten auch die Fluglinie, um die F-16 aus nächster Nähe zu sehen. Ihre letzte Station war der Hangar in dem die Jets mit Waffen ausgestattet werden. Dort konnten sie den vierteljährlich stattfindenden Mannschaftswettbewerb im Waffen laden beobachteten. Während dieses Wettbewerbs müssen zwei Mannschaften die Waffen so schnell, korrekt und sicher wie möglich auf der F-16 installieren.


Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.