Bürgermeister Junk im Dialog mit Staatsminister Lewentz

Auf Einladung von Herrn Staatsminister Roger Lewentz im Vorfeld seiner Washington-Reise nahmen Landrat Gregor Eibes wie auch Bürgermeister Dennis Junk an einem gemeinsamen Treffen im Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz teil.

Neben dem Austausch über die aktuelle Situation der Streitkräfte in Spangdahlem stand die Verlegung einer Einheit aus dem britischen Mildenhall im Fokus des Dialoges. Insbesondere diskutierte man in diesem Zusammenhang über die dafür anstehenden Investitionen. Auch die aktuellen Trainingseinheiten in Spangdahlem wurden thematisiert.

Bürgermeister Junk hatte so auch die Gelegenheit, seine Anliegen vorzubringen und im Rahmen der deutsch-amerikanischen Freundschaft mit der Air Base Spangdahlem auf das im September bevorstehende Volksfest „100 Jahre Amerikanische Präsenz in Rheinland-Pfalz“ beider Nationen in Salmtal hinzuweisen.

Beide Amtsträger zeigten sich hoch erfreut, dass sich Minister Lewentz vor seiner anstehenden USA-Reise die Zeit genommen hat, um Informationen aus erster Hand zu sammeln und diese vor Ort mit einbringen wird.

v.l.n.r. Bürgermeister Dennis Junk, Staatsminister Roger Lewentz und Landrat Gregor Eibes

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.