Rad-Erlebnis Salm findet statt!

am Sonntag, 19. September 2021 von 10.00 Uhr 18.00 Uhr

17 km lang schlängelt sich der Salm-Radweg von Dreis nach Klüsserath entlang der Salm.

Ob mit dem e-Bike oder dem normalen Fahrrad unterwegs: den Radlern erschließt die Route u. a. das Schloss in Dreis, sehenswerte Kirchen, Mühlen sowie Bauernhäuser in historischen Ortskernen. Die Strecke zwischen Dreis und Klüsserath ist überwiegend ebenerdig und auch für ungeübte Radfahrer gut zu bewältigen. Lediglich bei Rivenich ist ein etwa 200 m langes ansteigendes Teilstück zu überwinden. Insbesondere für Familien ist der Raderlebnistag attraktiv. Die nötigen Querungen der Straßen werden an diesem besonderen Tag für die Radfahrer gesichert, so dass ein unbeschwertes Radeln möglich ist.

Auch beim diesjährigen „Rad Erlebnis Salm“ gibt es wieder ein breit gefächertes Angebot in den teilnehmenden Orten: geöffnete Weingüter und Straußwirtschaften, Ausstellungen und Informationsstände, sowie musikalische Unterhaltung von Musikvereinen. Vervollständigt wird der Erlebnistag durch eine Vielzahl kulinarischer Angebote: Von regionale „Schmeeren“ über Grillstationen, geräucherte Forellen oder Wildbratwürste bis hin zu moselfränkischen Spezialitäten mit Wein und Federweißer, bleibt kaum ein Wunsch offen. Getränkestände sowie hausgemachte Kuchen oder Torten mit Kaffee gibt es in fast allen teilnehmenden Orten. Auch für die kleinsten Radfahrer wird einiges geboten: Hüpfburgen und eine Dorfralley, außerdem Geführtes Reiten, Klettern, Bastel-Aktionen und vieles mehr. 

Da in diesem Jahr leider keine kostenlosen Radbusse angeboten werden können, melden sich alle, die die Heimreise nicht per Pedale antreten möchten, am besten bei einer der zahlreichen privaten Radtransport-Unternehmen. Informationen hierzu am Bürgerbus, sowie den Informationsständen vor Ort. Parkplätze sind in allen teilnehmenden Orten vorhanden. Bei gesundheitlichen Problemen ist der Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112 erreichbar. Ein Radpannenservice steht unter der Telefonnummer 0170 74 37 945 zur Verfügung.

Die Veranstalter haben sich trotz der schwierigen Vorhersage der Pandemie-Situation im Jahr 2021 wieder alle Mühe gegeben, das Programm vielfältig und abwechslungsreich zu gestalten.
Um Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen wird in allen Orten und bei deren Veranstaltungen etc. gebeten!
Alle Radbegeisterten dürfen sich auf einen erlebnisreichen Radsonntag

Am Vorplatz der Dreys-Halle in der Talstrasse in Dreis kommen die Jüngsten gleich voll auf Ihre Kosten: Geführtes Pferdereiten, Hüpfburg und Kicker können fast nur noch vom Gewinn einer der zwei mögliche Ballonfahrten gekrönt werden. Zusätzlich erfährt man allerlei Wissenswertes rund um die Biene und ihre Erzeugnisse. Am frühen Nachmittag wird Kaffee und Kuchen serviert und der Musikverein Dörbach-Dreis sorgt am späten Nachmittag für die musikalische Unterhaltung.

In Salmtal laden gleich zwei Stationen zum Verweilen ein: Am Kunstrasenplatz Salmrohr veranstaltet der Förderverein Kita Salmtal eine Kinderolympiade. Am Nachmittag spielen die örtlichen Musikvereine ihre schönsten Stücke zu Kaffee und Kuchen. Zur herzhaften Stärkung gibt es Leckeres vom Grill und Flammkuchen.

An der Feuerwehrzufahrt/Ecke Kita erwartet der MGV Dörbach seine Gäste mit einer Keltergrillstation, regionalen Schmeeren, sowie passend zur Jahreszeit einen Stand mit Wein, Federweißer und Zwiebelkuchen.

Am Kletterturm unmittelbar am Radweg in Richtung Sehlem gelegen bieten die Freunde vom Verein Kletterpfeiler Salmtal betreutes Klettern für Kinder und interessierte Einsteiger an.

In Sehlem steht die Feuerwehr mit einem Grillstand am Feuer und mit kühlen Getränken zum Löschen des Rad-Durstes bereit. Für Kinder wird eine Dorf-Rallye veranstaltet – das Team im bereitstehenden Bürgerbus informiert gerne hierzu.

In Esch spielt sich alles am behindertengerechten Dorfplatz in der Brunnenstraße ab: Es werden kleine Spiele, Kicker und ein Glücksrad angeboten. Auch hier kümmert sich der Förderverein der Kita mit Getränken, Kaffee und Kuchen und selbstgebackenen Waffeln um das leibliche Wohl der Gäste. Wie in jedem Jahr ist hier eine 1. Hilfe Station eingerichtet.

Der Weinort Rivenich bietet an der Bürgerhalle in der Moselstraße in Kooperation mit mehreren Vereinen u.a. örtliche Weine mit Flammkuchen, hausgemachte Fleischvariationen und Kaffee und Kuchen an. Für Kinder bieten die Hüpfburg und Bastelaktionen Spaß und Unterhaltung. Zusätzliche Parkplätze stehen am Orteingang zur Verfügung.

An der letzten Station in Klüsserath, wo die Salm auf die Mosel trifft, kehrt man in eine der Straußwirtschaften und Winzerbetriebe ein oder lässt sich an der Alten Ökonomie mit Wild, Fisch u.v.m. köstlich bewirten. Für Musik in den Ohren ist natürlich ebenfalls gesorgt. Das Auto kann im Moselvorland und in der Dammstraße abgestellt werden.

Der Raderlebnistag ist Garant für einen rundum gelungenen Sonntag: Radeln durch die Heimat, Sehenswertes und Erlebnisreiches unterwegs in den Gemeinden, Spaß & Spiel für Groß und Klein sowie Genuss von regionalen Spezialitäten. Das Detailprogramm findet man unter www.rad-erlebnis-salm.de oder in der Auslage von Tourist-Infos und an den Informationsstellen der Gemeinden.

Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.