Zugangsregelungen für die Verwaltung

Zur Eindämmung der aktuellen Coronainfektionen gilt in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens nun die 2G-Regelung, d.h. Zugang nur für Geimpfte und Genesene. In unserem beruflichen Alltag gilt seit vergangenem Mittwoch zu Ihrer Sicherheit und der Sicherheit der Bediensteten untereinander nun die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) am Arbeitsplatz.

Die aktuellen gesetzlichen Regelungen sehen nicht vor, dass Sie als Bürgerinnen und Bürger einen 3G-Nachweis für den Zugang zu den Verwaltungsgebäuden benötigen. Gleichwohl bitten wir Sie, sich im Sinne des Gesundheitsschutzes vor längeren Verwaltungsgängen (z. B. Rentenberatung, Traugespräche etc.) freiwillig zu testen.

Da es durch die aktuellen arbeitsschutzrechtlichen Regelungen vermehrt zu Homeoffice kommt und um unnötige Wartezeiten und Ansammlungen im Verwaltungsgebäude zu vermeiden, bitten wir künftig wieder um vorherige Terminvereinbarung mit der zuständigen Mitarbeiterin bzw. dem zuständigen Mitarbeiter per E-Mail oder Telefon.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.