Öffentliche Bekanntmachung

über die Einberufung einer Ersatzperson in den Verbandsgemeinderat Wittlich-Land (gemäß § 66 Absatz 3 Kommunalwahlordnung – KWO)

Gemäß § 53 i. V. m. § 45 des Landesgesetzes über die Wahlen zu den kommunalen Vertretungsorganen (Kommunalwahlgesetz – KWG) ist aus Gründen der Inkompatibilität (vgl. § 54 KWG) bei dem gewählten Herrn Manuel Follmann (jetzt Bürgermeister der Verbandsgemeinde) als Ersatzperson die/der nächste noch nicht berufene Bewerberin/Bewerber mit der höchsten Stimmzahl des Wahlvorschlags, über den das ausgeschiedene Ratsmitglied gewählt wurde, in den Verbandsgemeinderat einzuberufen.

Als Bewerber mit der höchsten Stimmenzahl unter den nicht berufenen Bewerberinnen/Bewerbern auf dem Wahlvorschlag des „Christlich Demokratische Union Deutschland“ wurde

Herr Ulrich Wolanewitz, Schiffweg 1, 54523 Hetzerath

als Ersatzperson in den Verbandsgemeinderat Wittlich-Land einberufen.

Herr Wolanewitz hat das Mandat angenommen.

 

54516 Wittlich, den 26.10.2021
Verbandsgemeinde Wittlich-Land
gez. Fritz Kohl
Erster Beigeordneter, zugleich Wahlleiter

Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.