Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (14.03.2020)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus hat die Welt mittlerweile fest im Griff. Nach dem Treffen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten mit den Experten hat sich die Sachlage extrem verändert.  Angesichts der Dynamik mit neuen Corona-Infektionen und Verdachtsfällen hat das Land Rheinland-Pfalz in der gestrigen Ministerkonferenz weitreichende Maßnahmen beschlossen, die auch unsere Verbandsgemeinde betreffen.

1. Ab Montag, 16.03.2020 bleiben alle Schulen und Kindergärten bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 geschlossen. Trotz Schließung ist in allen Schulen und Kindergärten eine Notbetreuung zu gewährleisten für Kinder, deren Eltern wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates sowie der Grundversorgung der Bevölkerung haben und denen keine anderweitige Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung steht. Mir ist durchaus bewusst, dass diesbezüglich in unserer Bevölkerung nun große Verunsicherung herrscht. Die Landesregierung hat deshalb eine allgemeine Hotline für medizinische Fragen zum Corona-Virus eingerichtet. Diese ist erreichbar unter der Nummer 0800 575 81 00. Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
Darüber hinaus können Sie die Verbandsgemeindeverwaltung bei Fragen in Bezug auf die weitere Betreuung Ihrer Kinder in Schulen und Kindergärten innerhalb unserer Verbandsgemeinde auch am morgigen Sonntag in der Zeit von 10:00 – 15:00 Uhr erreichen. Für die Kitabetreuung wählen Sie bitte die Telefonnummer 06571-107-224 und für die Schulbetreuung die Telefonnummer 06571-107-221. Darüber hinaus können Sie uns auch per Email unter kontaktieren. Wir rufen Sie dann kurzfristig zurück.

2. Per Erlass des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie vom 13.03.2020 wurden die zuständigen Behörden aufgefordert, per Allgemeinverfügung alle Veranstaltungen mit mehr als 75 Teilnehmern, mit Ausnahme des Besuchs von Bildungseinrichtungen, ebenfalls zunächst bis zum 10.04.2020 zu untersagen. Aufgrund dessen werden auf Ebene der Verbandsgemeinde bis auf Weiteres keine Sitzungen des Verbandsgemeinderates und seiner Ausschüsse stattfinden. Darüber hinaus bleiben die in Trägerschaft der Verbandsgemeinde stehenden öffentlichen Einrichtungen, insbesondere Schulturnhallen, auch für den Vereins- und Breitensport bis zum 19.04.2020 geschlossen. Gleiches gilt für Seminare und Veranstaltungen der Volkshochschule Wittlich-Stadt und Land e.V..

3. Am Montag werden die Bürgermeister auf Kreisebene in Absprache mit unserem Landrat sowie dem Gesundheitsamt entscheiden, inwieweit zur Aufrechterhaltung der behördlichen Infrastruktur der Zutritt zu den Verwaltungen eingeschränkt wird, z.B. durch geänderte Öffnungszeiten oder Behördengänge nur noch nach telefonischer Anmeldung. Einige Behördengänge lassen sich bereits online erledigen. Weitere Informationen hierzu werden im Laufe des Montags auf der Homepage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land veröffentlicht.

4. Der Bürgerbus wird bis auf Weiters weiterfahren. Ich bitte Sie allerdings nur noch zwingend notwendige Fahrten in Anspruch zu nehmen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch wenn die Zahl der in unserem Landkreis positiv getesteten Personen derzeit noch sehr gering ist, müssen wir davon ausgehen, dass das Virus sich weiter ausbreiten wird. Insofern besteht kein Grund zur Panik, allerdings zur entsprechenden Vorsorge. Die Entscheidungen auf Bundes- und Landesebene lassen keine andere Vorgehensweise zu. All diese Maßnahmen dienen der Prävention und Sicherheit von uns Selbst und unserer Mitmenschen und sollen dazu beitragen, dass sich weniger Menschen gleichzeitig anstecken, um so den Ausbruch des Corona-Virus zu verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird.

Es mag für manche übertrieben sein. Allerdings bitte ich, in dieser schwierigen Zeit auch den bundesweiten Experten zu vertrauen, dass Sie, auch in Abwägung der wirtschaftlichen Folgen, die richtigen Maßnahmen getroffen haben.

Diese Krise betrifft uns alle. Lassen Sie uns daher gemeinsam unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. In diesem Sinne hoffe ich auf Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Bleiben Sie gesund!


Herzlichst
Ihr Dennis Junk
Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.