innogy Klimaschutzpreis 2020

Auch dieses Jahr findet die Verleihung des Klimaschutzpreises 2020 statt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 89 Preisträger, für ihren besonderen Einsatz in Sachen Klima- und Umweltschutz, ausgezeichnet. Der Klimaschutzpreis kann an jede natürliche Person einer Kommune (Bürger, Verein, Unternehmen, Initiativen, etc.) verliehen werden, die Projekte oder Initiativen zum lokalen wie regionalen Umwelt- und Klimaschutz über die Kommune initiiert oder bereits umgesetzt hat. Wichtig ist, dass die Projekte der Allgemeinheit zu Gute kommen und öffentlich zugänglich bzw. nutzbar sind.

Gegenstand der Auszeichnung können Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten insbesondere folgender Art sein:

1. Verminderung von vorhandenen Umweltbeeinträchtigungen, wie z.B. Lärm, Luftverunreinigung, Gewässerverunreinigung, Gefahr der Zerstörung natürlichen Lebensraumes, Unzulänglichkeiten in der Abfallbeseitigung.

2. Spürbare Umweltverbesserungen, wie z.B. Erhaltung oder Neuanlagen von Grün- und Erholungszonen, Maßnahmen, die das Bewusstsein für die Notwendigkeit von Umwelt- und Klimaschutz steigern.

3. Energiesparende Maßnahmen, wie z.B. Einsatz neuer Technologien in der Wärmeerzeugung, Energiespartechnologien in der Beleuchtung, Wärmedämmmaßnahmen in der Gebäudetechnik.

Geeignete Projektvorschläge können bis zum 31.07.2020 per E-Mail, Fax oder Brief an innogy gesendet werden. Die Preisverleihung wird im Herbst/Winter diesen Jahres stattfinden, sofern es die Corona Pandemie zulässt.

Das Antragsformular erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Ortsbürgermeister, gerne unterstützen wir Sie darüber hinaus bei der Antragstellung. Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Stalter, Tel. 06571/107-366, zur Verfügung.

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.