Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Manderscheid gesucht!

Die Verbandsgemeinde Wittlich-Land ist in folgende Schiedsamtsbezirke eingeteilt:

-          Bezirk Altrich für die Gemeinden

Altrich, Esch, Klausen, Osann-Monzel, Platten, Rivenich, Salmtal und Sehlem

-          Bezirk Binsfeld für die Gemeinden

Arenrath, Binsfeld, Bruch, Dierscheid, Dodenbug, Dreis, Gladbach, Heckenmünster, Heidweiler, Hetzerath, Landscheid und Niersbach

-          Bezirk Manderscheid für die Gemeinden

Bergweiler, Hupperath, Minderlittgen, Plein, Bettenfeld, Dierfeld, Eckfeld, Eisenschmitt, Gipperath, Greimerath, Großlittgen, Hasborn, Karl, Laufeld, Manderscheid, Meerfeld, Musweiler, Niederöfflingen, Niederscheidweiler, Oberöfflingen, Oberscheidweiler, Pantenburg, Schladt, Schwarzenborn und Wallscheidür jeden Schiedsamtsbezirk wird eine Schiedsperson bestellt.
Ihre Aufgabe besteht darin, festgefahrene Konfliktsituationen durch Verhandlungsgeschickt aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten. Die Schiedsperson wird in vielfältigen Bereichen tätig, z.B. in Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruchs, der Beleidigung oder der Sachbeschädigung.
Schiedspersonen sind Ehrenbeamte des Landes, ihre Amtszeit beträgt 5 Jahre. Die Dienstaufsicht über sie üben die Behörden der Justizverwaltung aus.
Die Schiedspersonen werden auf Vorschlag des Verbandsgemeinderats der Verbandsgemeinde Wittlich-Land vom Direktor des Amtsgerichts ernannt. 

Voraussetzung für die Übernahme des Amtes:
Die Bewerberin bzw. der Bewerber für das Schiedsamt muss nach seiner Persönlichkeit und seinen Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. 

Zur Schiedsperson darf nicht ernannt werden, 

-          wer infolge gerichtlicher Anordnung in der Befugnis, über sein Vermögen zu verfügen, beschränkt ist,

-          wer das Amt eines Staatsanwalts ausübt oder zur Ermittlungsperson der Staatsanwaltschaft bestellt ist,

-          wer als Rechtsanwalt zugelassen oder als Notar bestellt ist,

-          wer die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausübt,

-          wer zu einer der unter Spiegelstrich 3 oder 4 genannten Personen in einem Dienst- oder ähnlichen ständigen Geschäftsverhältnis steht. 

Zur Schiedsperson soll nicht ernannt werden, wer

-          das 30. Lebensjahr nicht vollendet hat,

-          seinen Wohnsitz nicht im Schiedsamtsbezirk hat.

Für die aktuelle Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk Manderscheid wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Nachfolgerin bzw. ein Nachfolger gesucht. 

Falls Sie Interesse am Amt der Schiedsperson für den Bezirk Manderscheid haben und Sie der Meinung sind, dass Sie für dieses Amt geeignet sind, können Sie sich gerne 

bis zum 12.03.2021 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land,
Frau Carina Leisen, Tel. 06571/107-123,
E-Mail: ,  
melden.

Bei inhaltlichen Fragen zum Amt der Schiedsperson wenden Sie sich bitte direkt an das Amtsgericht Wittlich, über die E-Mail-Adresse oder in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr auch telefonisch über die Rufnummer 06571/101-323.

Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.