Hinweis auf geändertes Verfahren zur Absetzung von Schmutzwassermengen aufgrund von: Viehhaltung - bewirtschaftete Flächen und tatsächlichem Nachweis durch installierte Messeeinrichtungen

Sehr geehrte Kunden,

ab dem 01.01.2021 entfallen die bisherigen Formulare zur Beantragung auf Absetzung Schmutzwasser.

Gemäß § 20 Abs. 2 Nr. 3 und 4 der Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung der Verbandsgemeinde Wittlich-Land vom 27. November 2019 sind Wassermengen, die nicht der Kanalisation zugeführt werden, durch geeichte Wasserzähler oder Abwassermesser nachzuweisen. Sollte ein entsprechender Einbau nicht möglich sein, müssen die nicht zugeführten Wassermengen durch ein geeignetes Gutachten eines unabhängigen Sachverständigen nachgewiesen werden.

Hierauf wurde bereits im Amtsblatt in der 50. und 51. KW 2020 hingewiesen.

Die neuen Anträge finden sie HIER.


Wittlich, den 14. Dezember 2021
Verbandsgemeindewerke Wittlich-Land
Annegret Heinz
Werkleiterin

Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.