Anträge auf Lehrmittelfreiheit für das Schuljahr 2018/2019 an allen Grundschulen der Verbandsgemeinde Wittlich-Land

Die Anträge auf Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2018/2019 werden in den nächsten Tagen an die Grundschülerinnen und Grundschüler ausgehändigt.

Alle Eltern, die einen Antrag auf Lernmittelfreiheit für Ihr/e Kind/er stellen wollen, werden gebeten, den Antrag so früh wie möglich - spätestens aber bis zum 15.03.2018 -bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land, Kurfürstenstr. 1, 54516 Wittlich abzugeben. Später eingehende Anträge können nur noch in Ausnahmefällen berücksichtigt werden.

Maßgebend für die Bewilligung sind die Einkommensverhältnisse im Kalenderjahr 2016.

Wir bitten darauf zu achten, dass eine vollständige Kopie des Einkommenssteuerbescheides 2016 dem Antrag beigefügt wird.
Andere aktuelle Nachweise (Arbeitslosengeld, Grundsicherungsleistungen, Krankengeld, Witwen – und Waisengeld etc.) sind ggf. ebenfalls zusammen mit dem Antrag einzureichen.
Ein Nachweis der Kindergeldzahlung (Kontoauszug) ist erforderlich:
a) wenn Kinder über 18 Jahre im Haushalt leben,
b) wenn ein Kind unter 18 Jahren sich in Berufsausbildung befindet.

Falls der/die Schüler/in im Haushalt eines Personensorgeberechtigten lebt, der mit einer Partnerin oder einem Partner zusammenlebt, ist das gesamte Einkommen der Haushaltsgemeinschaft nachzuweisen.

Damit die Bearbeitung der Anträge auf Lernmittelfreiheit zügig, d.h. bis Anfang der Sommerferien erfolgen kann, bitten wir Sie im eigenen Interesse die Anträge vollständig bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land abzugeben.


Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.