Historisches Burgenfest Manderscheid

Ein Fanfarensignal ertönt – in herrlicher Pracht präsentieren sich die Löwenritter den Schaulustigen. Mit Bogen und Lanze kämpfen sie zuerst gegen den “wilden Eber“, geben beim Bogenschießen eine Kostprobe ihrer Geschicklichkeit. Dann der große Augenblick, der Kampf „Mann gegen Mann” wird ausgerufen. Die ersten Ritter stehen bereit, ein Signal, schnaubend galoppieren die Pferde los. Die Lanzen senken sich…

Dies ist der Höhepunkt des jährlich Ende August stattfindenden Historischen Burgenfestes auf der Niederburg Manderscheid. Hier werden die schönen und fröhlichen Seiten des Mittelalters wiederbelebt und ziehen jeden Sommer tausende Besucher in ihren Bann. Bänkelsänger, Gaukler oder Handwerker zeigen ihr Geschick und ihre Künste, mittelalterliche Musikgruppen geben ihr Bestes - ein farbenfrohes Spektakel.

Vor allem die Kleinen freuen sich immer wieder auf den Besuch des Burgenfestes, gibt es doch eine Menge toller Dinge zu erleben. So z.B. das Puppentheater im Burgkeller mit Geschichten und Märchen aus längst vergangener Zeit oder das Kinderritterturnier auf dem Pallas der Niederburg. Ein wunderbares Ausflugsziel für Familien, daher sind die Eintrittspreise von den Veranstaltern bewusst familienfreundlich gestaltet.