Hetzerath

Hetzerath - aufstrebende Gemeinde in der Wittlicher Senke
 
Buntes Treiben am Dorfbrunnen Hetzerath2.108 Einwohner
Fläche 1387 ha
Höhe ca. 170 m ü. NN
16 km südlich von Wittlich

Hetzerath, eine Gemeinde in der Wittlicher Senke, war im 9. Jahrhundert als „Salmana“ im Besitz der Abtei Prüm.
Erlenbach, ein Ortsteil von Hetzerath, am Rande des Meulenwaldes, befand sich im reichsritterschaftlichen Besitz. Hier sind einige Gutshöfe in gutem baulichen Zustand erhalten geblieben.

Sehenswert sind die Pfarrkirche (1772) in Hetzerath und das ehemalige Amtsbürgermeisterhaus aus rotem Sandstein in der Bahnhofstraße.

Wir halten online für Sie einen detaillierten Straßenplan bereit.


Ortsbürgermeister
Monzel, Werner

An der Straßmühle 61

06508/364
1. Beigeordneter
Stoffels, Hans-Peter




Beigeordnete
Pull, Annette

Bahnhofstr. 64

06508/7082
 
 
 


Rathaus

VGV Wittlich-Land
Kurfürstenstr. 1
54516 Wittlich
Telefon: 06571/107-0
Fax: 06571/107-155

Außenstelle Manderscheid
Kurfürstenstraße 15
54531 Manderscheid
Telefon: 06571/107-0
Fax: 06571/107-185

Öffnungszeiten

Standort Wittlich

Bürgerbüro
Mo-Do
  7:30
-
17:00 Uhr
Fr
  7:30
-
13:00 Uhr

Übrige Büros

Mo-Do  8:30-
12:30 Uhr
 14:00-
16:00 Uhr
Fr  8:30-
13:00 Uhr


Standort Manderscheid

Bürgerbüro
Mo-Do
  8:00
-
12:30 Uhr

14:00
-
16:00 Uhr
Fr
  8:00
-
13:00 Uhr

Übrige Büros
Mo-Do
  8:30
-
12:30 Uhr

14:00
-
16:00 Uhr
Fr
  8:30
-
13:00 Uhr

Tourist Info
Mo-Fr
10:00
-
12:30 Uhr

13:30
-
16:00 Uhr
Ostern bis 31. Oktober
Mo-Fr
9:00
-
12:30 Uhr

13:30
-
17:00 Uhr
Sa
9:30
-
12:30 Uhr
So
10:00
-
12:00 Uhr